Das Astro-Team mit Michael Klotzbier nach dem "B2run" Lauf in 
Bremen.

Das Astro-Team mit Michael Klotzbier nach dem "B2run" Lauf in Bremen.

Foto: Stehn

Cuxland

Sportstunde für Mitarbeiter

Von nord24
16. September 2017 // 18:30

Jeden Donnerstag kommen die Mitarbeiter der Astro Motorengesellschaft ordentlich ins Schwitzen. Grund ist die allwöchentliche Sportstunde. Geschäftsführer Thomas Graudenz sieht darin einen gegenseitigen Nutzen für Mitarbeiter und Firma.

Arbeitsalltag beginnt mit Bewegung

"Wir legen viel Wert auf ein familiäres Miteinander. Das schließt auch sportliche Aktivitäten mit ein“, sagt Graudenz. Schon seit vier Jahren sind unter dem Motto Astro-Fit einmal wöchentlich gemeinsame Bewegungsübungen mit Lutz Gudehus oder Axel Mehrtens von der Physiotherapiepraxis Gudehus angesagt. Es erinnert fast etwas an die Rituale in japanischen Firmen, wo es keine Seltenheit ist, dass der Arbeitstag mit sportlicher Betätigung beginnt.

Alleinstellungsmerkmal in der Region

Für Gudehus ist die „Astro-Fit Challenge“ ein Alleinstellungsmerkmal für die Region: „Wir haben aber einige weitere Unternehmen in Bremerhaven, für die wir verschiedene Sachen anbieten. Dazu gehören die bewegte Mittagspause oder ein Ergonomietraining sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.“ Hintergrund all dieser Aktivitäten sei, dass die Arbeitnehmer möglichst lange gesund an ihrem Arbeitsplatz tätig sein könnten. „Obwohl ich eigentlich nicht so sportlich bin, macht es sehr viel Spaß“, freut sich Astro-Mitarbeiterin Milly Pechüma. Jetzt wurde Astro-Fit um den Punkt „Astro-läuft-sich-fit“ erweitert. Dafür konnte Michael Klotzbier als prominenter Partner gewonnen werden. Dieser ist unter dem Motto „vom 160 Kilogramm Schwergewicht zum Marathonläufer“ bekannt geworden. Er nahm tatsächlich innerhalb eines Jahres rund 60 Kilogramm ab und lief mit beim Berlin-Marathon. Unterstützt wurde er dabei von Deutschlands wohl bekanntestem Freizeitsportler „Achim Achilles“ alias „Spiegel“-Kolumnist Hajo Schumacher.

Teilnahme an Firmenlaufmeisterschaft

Jetzt gab Klotzbier seine Erfahrungen an das Astro-Team weiter. Erster gemeinsamer Auftritt war im Juni die erfolgreiche Teilnahme an der deutschen Firmenlaufmeisterschaft in Bremen, dem „B2Run“. Jetzt gibt es eine weitere Steigerung der sportlichen Aktivitäten. Als erstes Unternehmen in Deutschland beteiligt sich die Astro Motorengesellschaft an der Beta-Phase von „Big Step“, einem überregionalen, ganzheitlichen Coaching-Programm, das von Michael Klotzbier unterstützt wird. Das Motto dabei: „Abnehmen und Bewegung mit Spaß. Alltagstauglich und dauerhaft“. Firmenchef Graudenz hat alle 15 Mitarbeiter die teilnehmen, mit einem sogenannten Fitnesstracker ausgestattet, einem Armband, das die sportlichen Erfolge misst. (stn)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger