Am 6. September um 21 Uhr ist Schluss: Nach 17 Jahren soll der alte Lidl-Markt an der Oderstraße in Nordholz abgerissen werden.

Am 6. September um 21 Uhr ist Schluss: Nach 17 Jahren soll der alte Lidl-Markt an der Oderstraße in Nordholz abgerissen werden.

Foto: Leuschner

Cuxland

Tabula rasa: Lidl reißt Filiale in Nordholz ab

Von Heike Leuschner
4. September 2017 // 15:11

Nach 17 Jahren will der Discounter Lidl seinen Markt an der Oderstraße in Nordholz abreißen. Am 6. September haben Kunden letztmals Gelegenheit,  in der Filiale einzukaufen.

Keine Kapitulation vor der Konkurrenz

Der geplante Abriss ist allerdings nicht etwa eine Kapitulation vor der Konkurrenz. Vielmehr plant das Unternehmen, in Nordholz an selber Stelle eine neue Filiale mit rund 1250 Quadratmetern Verkaufsfläche zu bauen.

Neues Lidl-Filial-Konzept

Der Markt soll nach dem neuen Lidl-Filial-Konzept errichtet werden. Neben einer "besonders umweltfreundlichen Technik" kündigt Wolfgang Megger, Immobilienleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Bremen, auch niedrigere Regale sowie breitere Gänge an. Am Sortiment mit rund 1600 Produkten solle sich nichts ändern.

Eröffnungstermin steht fest

Selbst ein Bild von ihrem neuen Lidl-Markt können sich die Nordholzer am Montag, 26. Februar, machen.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger