Tödlicher Unfall an einem Bahnübergang in Hemmoor.

Tödlicher Unfall an einem Bahnübergang in Hemmoor.

Foto: Jens Büttner/dpa (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Tödlicher Unfall: Frau (37) in Hemmoor von Zug erfasst

21. Juni 2021 // 12:43

Tragischer Unfall an einem Bahnübergang in Hemmoor: Ein 37 Jahre alte Frau wurde auf der Strecke Cuxhaven-Stade-Hamburg von einem Regionalexpress erfasst.

Frau läuft um die geschlossenen Halbschranken

Nach Angaben der Polizei umkurvte die Frau am Montag gegen 7.20 Uhr zu Fuß die geschlossenen Halbschranken, um einen einfahrenden Zug in Richtung Stade zu erreichen. Dabei übersah sie den Regionalexpress aus der Gegenrichtung. Sie wurde von dem Zug erfasst und starb noch an der Unfallstelle.

Notfallseelsorger kümmern sich um Augenzeugen

Die Bahnstrecke wurde in beiden Richtungen gesperrt. Für Reisende gab es einen Schienenersatzverkehr. Notfallseelsorger und Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes kümmerten sich um Augenzeugen des Unfalls.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
791 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger