Abdalrahman, Khalif, Margrit Reinhardt und Abdulrahman (von links) bringen den Vögeln in der Papageienstation das tägliche Frühstück.  Foto Gehrke

Abdalrahman, Khalif, Margrit Reinhardt und Abdulrahman (von links) bringen den Vögeln in der Papageienstation das tägliche Frühstück. Foto Gehrke

Foto:

Cuxland

Über die Papageien zum Job

Von Inga Hansen
7. März 2016 // 19:03

Die Papageienstation „Arche Noah“ in Hoope ist mehr als nur ein Gnadenhof für Vögel. Sie ist ein Sprungbrett für Flüchtlinge in den ersten Arbeitsmarkt. Drei Flüchtlinge arbeiten dort derzeit für eine Aufwandsentschädigung von 1,05 Euro pro Stunde. Margrit Reinhardt hilft seit sechs Jahren Asylbewerbern. Und hat festgestellt: Der Weg zu einem festen Job muss für die Neuankömmlinge einfacher werden.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
614 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger