Blaulicht auf Polizeiwagen.

In Loxstedt wurde ein Imbiss überfallen.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Cuxland
Blaulicht

Überfall in Loxstedt: Imbiss-Chef wird mit Schusswaffe bedroht

28. Januar 2022 // 12:35

Zwei unbekannte Männer haben einen Imbiss in Loxstedt überfallen. Dabei erbeuteten sie nach Angaben der Polizei eine geringe Menge Bargeld.

Täter haben eine Schusswaffe dabei

Die maskierten Täter tauchten am Donnerstag gegen 21.40 Uhr in dem Imbiss an der Bahnhofstraße auf. Sie drohten dem Betreiber mit einer Schusswaffe und forderten Geld.

Der Imbiss-Chef gibt den Unbekannten etwas Bargeld

Der unter Druck gesetzte Imbiss-Chef gab den Unbekannten daraufhin etwas Bargeld. Dann flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Nesse. Obwohl die Polizei nach der Alarmierung sofort intensive Fahndungsmaßnahmen einleitete, blieben die Täter unentdeckt.

Polizei veröffentlicht Täterbeschreibungen

So sollen die Männer laut Polizei ausgesehen haben: Täter eins: 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er soll akzentfreies Deutsch gesprochen haben. Zudem trug er eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke. Täter zwei: 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und dicklich. Er trug eine blaue Jeans und eine schwarze Jacke. Hinweise nimmt die Polizei in Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721/5730 entgegen.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger