Den Alltag versüßen: Liudmyla, Kristina, Zarina und Nina bereiten mit Gastgeber Thomas Lang in der heimischen Küche in Langen einen Pfannkuchen nach ukrainischem Rezept zu.

Den Alltag versüßen: Liudmyla, Kristina, Zarina und Nina bereiten mit Gastgeber Thomas Lang in der heimischen Küche in Langen einen Pfannkuchen nach ukrainischem Rezept zu.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Ukrainer in Langen: Völkerverständigung kann richtig Spaß machen

17. Juni 2022 // 20:05

Familie Bobrovnikova aus der Ukraine fühlt sich geborgen in Langen. Im Hause der Eheleute Lang erleben die Kriegsflüchtlinge aber auch manche Überraschung.

Heimat vergessen sie nie

Vor rund drei Monaten sind Liudmyla und Sergej Bobrovnikova mit ihren Kindern Zarina, Kristina und Vitaly aus Kiew geflohen. Ihre Heimat vergessen sie. Und die gemeinsamen Kocherlebnisse werden sie noch lange in Erinnerung behalten.

Wie die Völkerverständigung in Langen funktioniert und warum nicht jedem immer alles schmeckt, was da in der Küche zubereitet wird, lest ihr am Sonnabend in der Nordsee-Zeitung und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger