Sandra Fitter, zweite Vorsitzende des Kirchenvorstands, Pastorin Pia Werner und Helmut Blohm, erster Vorsitzender, neben einem provisorischen Fallrohr, dass eine Dachdeckerfirma vorerst installiert hat.

Sandra Fitter, zweite Vorsitzende des Kirchenvorstands, Pastorin Pia Werner und Helmut Blohm, erster Vorsitzender, neben einem provisorischen Fallrohr, dass eine Dachdeckerfirma vorerst installiert hat.

Foto: Gallas

Cuxland

Unbekannte sind im Cuxland auf Kupferjagd

20. Januar 2022 // 08:00

Kupferschrott kann in bares Geld eingetauscht werden. Offenbar machen sich Täter dies im Kreis Cuxhaven zunutze: Zuletzt traf es die Kirche in Flögeln.

Mehrere Kirchen im Landkreis betroffen

Blitzableiter und Fallrohre sind aus Kupfer gefertigt, das pro Kilogramm im Durchschnitt vier bis sechs Euro Verkaufswert hat. Auf Diebe hat dies im Landkreis offenbar eine große Anziehung. Fünf Kupferfallrohre und der Blitzableiter wurden von Unbekannten entwendet - kein Einzelfall.

Wo im Landkreis die Täter schon zugeschlagen haben und wie Kirchen sich dafür schützen können, liest du am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1516 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger