Weil der Fahrer eines SUV über die Mittellinie fuhr, ist es am Sonntag zwischen Drangstedt und Bad Bederkesa zu einem Unfall gekommen. Der SUV-Fahrer flüchtete vom Unfallort.

Weil der Fahrer eines SUV über die Mittellinie fuhr, ist es am Sonntag zwischen Drangstedt und Bad Bederkesa zu einem Unfall gekommen. Der SUV-Fahrer flüchtete vom Unfallort.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland
Blaulicht

Unfall in Geestland: Polizei sucht nach SUV-Fahrer

Von nord24
14. September 2020 // 12:41

Weil ein SUV-Fahrer nach Angaben eines geschädigten Autofahrers nicht auf seiner Spur blieb, ist es am Sonntagnachmittag auf der L120 zwischen den Ortsteilen Drangstedt und Bad Bederkesa zu einem Unfall gekommen. Der beteiligte SUV-Fahrer flüchtete vom Unfallort, wie die Polizei mitteilt.

Über die Mittellinie gefahren

Der 47-jährige Bremerhavener gab an, gegen 13 Uhr unterwegs nach Bad Bederkesa gewesen zu sein, als ihm zwischen Drangstedt und Bad Bederksa ein SUV entgegenkam. Dieser sei über die Leitlinie hinweg auf seinen Teil der Fahrbahn gefahren. Es kam zum Zusammenstoß.

Kennzeichen nicht bekannt

Der Fahrer des SUV flüchtete von der Unfallstelle. Bei dem Fahrzeug des Bremerhaveners wurde der linke Außenspiegel stark beschädigt. Zu dem bislang unbekannten zweiten Auto ist derzeit nur bekannt, dass es sich um einen weißen bis grauen SUV handelt. Ein Kennzeichen konnte nicht abgelesen werden.

Zeugen gesucht

Vermutlich wurde das Fahrzeug im Bereich des linken Außenspiegels beschädigt. Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Geestland unter 04743/9280 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
567 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger