Das Volvo-Autohaus (hinten) in Spaden will seine Flächen auf das Gebiet des ehemaligen Raiffeisenmarktes erweitern. Der Schiffdorfer Bauausschuss hat jetzt grünes Licht dafür gegeben.

Das Volvo-Autohaus (hinten) in Spaden will seine Flächen auf das Gebiet des ehemaligen Raiffeisenmarktes erweitern. Der Schiffdorfer Bauausschuss hat jetzt grünes Licht dafür gegeben.

Foto: Seelbach

Cuxland

Volvo kann Autohaus in Spaden erweitern

22. September 2020 // 07:00

Das Volvo-Autohaus in Spaden kann erweitert werden. Der Bauausschuss der Gemeinde Schiffdorf sich jetzt einstimmig für den Bauplan ausgesprochen.

Angrenzendes Grundstück

Das Autohaus möchte gen Osten wachsen und übernimmt das aktuell leer stehende Grundstück des ehemaligen Raiffeisenmarkts, das direkt an das schon bestehende Gelände des Volvohändlers angrenzt.

Was das Autohaus mit dem Grundstück vorhat und warum auch die Politik für das Vorhaben ist, lest ihr in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
378 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger