Liam (4 Jahre) hatte so viele Ostereier im Watt´n Bad gefunden, dass er großzügig dem Osterhasen ein Schokoladenei abgab.  Foto Ulich

Liam (4 Jahre) hatte so viele Ostereier im Watt´n Bad gefunden, dass er großzügig dem Osterhasen ein Schokoladenei abgab. Foto Ulich

Foto: Marks/dpa

Cuxland

Vorgeschmack auf die Saison in Dorum und Wremen

Von nord24
29. März 2016 // 09:00

Das schöne Wetter und die Osterferien lockten über die Feiertage viele Kurzurlauber an die Wurster Küste. Endlich wieder ohne Wintermantel in der Sonne sitzen, in den Eiscafés einen Früchtebecher mit Sahne im Freien genießen oder auf den Hafenterrassen in Dorum und Wremen zum ersten Mal in diesem Jahr ein Krabbenbrötchen essen – das genossen Gäste und Einheimische zum Start der Saison gleichermaßen.

Saison beginnt: Flanieren bei Sonnenschein

An den Kutterhäfen ließen die flanierenden Gäste am Ostersonnabend und Ostersonntag bei Sonnenschein und kaum Wind eine Ahnung von Sommer aufkommen. Am Dorumer Tief war dann auch zur Kaffeezeit entsprechend viel los. Gut besucht waren die Familientreffpunkte auf der Strandhallenwurt

Im Watt'n Bad dreht sich alles ums Osterei

Im Watt’n Bad drehte sich am Sonntag natürlich alles um das Osterei. Im warmen Hallenbad tummelten sich die Kinder und tauchten nach Ostereiern. Richtig voll war es an allen Ostertagen auch im Kinderspielhaus nebenan. 347 kleine und große Gäste konnte Meiko Grünholz bereits am Karfreitag zählen. Auch die Mitarbeiterinnen des Nationalpark-Hauses hatten richtig gute Laune. Jeden Tag über 300 Gäste war die Bilanz der Osterferien. (ul)  

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
721 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger