Camping Spieka-Neufeld

Trotz Traumlage an der Nordsee wurde der Campingplatz in Spieka-Neufeld in den zurückliegenden Jahren von Campingfreunden kaum noch angesteuert.

Foto: Leuschner

Cuxland

Warum der Campingplatz in Spieka-Neufeld kaum noch Fans hat

2. Dezember 2022 // 06:00

Der Campingplatz auf dem Außendeichgelände von Spieka-Neufeld findet seit Jahren nur wenige Anhänger.

Nichts los auf dem Campingareal

Gähnende Leere trotz schönsten Sommerwetters: Auf dem von der Helmut Knaus KG Campingparks betriebenen Campingareal am Grünstrand in Spieka-Neufeld spiegelt sich der allgemeine Camping- und Mobilheimtrend kaum wider.

Früher äußerst gut belegt

Einheimische wundern sich darüber, dass der idyllisch gelegene naturnahe Platz nur noch wenige Anhänger zu finden scheint. Dabei sei er vor einigen Jahren noch „äußerst gut belegt“ gewesen, berichtet Tourismuspolitiker Marco Witthohn (CDU) im Tourismusausschuss.

Problem: Der Platzbetreiber und wenig Komfort

Doch das hat sich geändert. „Wir hatten dort einen Platzbetreuer, der seinen Job nicht ernst genommen hat“, sagt Oliver Krämer, Prokurist des Unternehmens Helmut Knaus KG Campingparks. Außerdem gebe es mit einem Toilettenhäuschen zu wenig Komfort. Das will Knaus ändern.

Mehr dazu lest Ihr hier.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
603 abgegebene Stimmen