Angebote zum „Black Friday“ sind in zahlreichen Geschäften anzutreffen.

Angebote zum „Black Friday“ sind in zahlreichen Geschäften anzutreffen.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Was lokale Geschäfte vom „Black Friday“ halten

24. November 2021 // 17:29

Beim Schlendern durch die Einkaufsstraßen sieht man derzeit viele werbende Plakate zum „Black Friday“. Was hat es damit auf sich?

Angebote rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft

Jetzt vor Weihnachten sind viele auf der Suche nach ansprechenden Angeboten. Der „Black Friday“ zu deutsch „schwarzer Freitag“ ist ein Stichtag in Amerika und läutet für Verbraucher den Beginn der Weihnachtseinkäufe ein.

Zu Beginn nur Online-Aktionen

In Europa sind Unternehmen schon vor einigen Jahren dazu übergegangen, auch anlässlich des „Black Fridays“ Aktionen anzubieten. Allerdings beschränkten sich diese lange auf das Online-Angebot der Händler.

Auch im örtlichen Einzelhandel anzutreffen

Bereits seit Mitte der 2010er Jahre ist der „Black Friday“ großflächig in den Läden Deutschlands anzutreffen. Somit ist das Internet-Phänomen in den Innenstädten angekommen.

Wie lokale Unternehmen auf den amerikanischen Verkaufstag reagieren und ob der „Black Friday“ auch bei uns relevant ist, lest ihr auf NORD|ERLESEN und der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
409 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger