Jacken und Rucksäcke hängen an der Garderobe einer Kita.

Corona macht auch um die Kitas im Cuxland keinen Bogen.

Foto: Jörg Carstensen/dpa (Symbolfoto)

Cuxland

Wegen Corona: Kita-Betrieb eingeschränkt in Wremen und in Midlum

26. Januar 2022 // 08:00

In zwei Kindertagesstätten in Wremen und in Midlum herrscht seit Montag stark eingeschränkter Betrieb.

In Wremen ist eine Kita-Gruppe geschlossen

Laut Gemeinde ist in der Kita in Wremen eine der vier Gruppen im Kindergartenbereich geschlossen. Eine weitere Gruppe befindet sich im Notdienst, mit reduzierter Kinderanzahl. „Die Corona-Welle, die wir in ganz Deutschland erleben, trifft uns hier auch“, sagte Gemeindebürgermeister Marcus Itjen.

In Midlum fallen acht Mitarbeitende aus

In der Kita in Midlum fallen derzeit acht von elf Mitarbeitern aus, in drei Fällen ist eine Corona-Infektion bestätigt. Die Krippen-Gruppe ist derzeit geschlossen, 6 von knapp 70 Kindergartenkindern sind noch in der Betreuung. „Viele Eltern warten lieber ab, bevor sie ihre Kinder wieder zu uns schicken“, sagte Marion Knippenberg, Leitung der Kita „Das Baumhaus“. Dahinter stecke unter anderem die Angst davor, dass sich Kinder mit dem Coronavirus anstecken oder es weiterverbreiten. Auch berichtet Knippenberg von Corona-Fällen in den Familien, weshalb Kinder nicht in die Kita geschickt werden.
Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
395 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger