Das Gemeindehaus der Kirche in Wehdel soll von der Gemeinde gekauft werden. Zumindest, wenn es nach der Meinung des Ortsrats geht.

Das Gemeindehaus der Kirche in Wehdel soll von der Gemeinde gekauft werden. Zumindest, wenn es nach der Meinung des Ortsrats geht.

Foto: Seelbach

Cuxland

Wehdel plant Investitionen in die Zukunft

15. Juli 2021 // 17:37

Der Wehdeler Ortsrat hat sich dafür ausgesprochen, das Gemeindehaus der Kirche zu kaufen. So könnten „verlorene“ Mietgelder gespart werden.

Jugend nutzt Gebäude

Aktuell nutzt die Gemeinde Schiffdorf das Gebäude für die Jugendarbeit, weil das Jugendhaus selbst als Ausweichort für eine Kindergartengruppe genutzt wird. Allerdings ist die Kommune nur Mieter des Kirchengebäudes. Als Eigentümer könnte das Haus als Treffpunkt für Vereine genutzt werden, später vielleicht auch ein Dorfgemeinschaftshaus werden, so das Ansinnen der Freien Bürger, die den Antrag in den Rat einbrachten.

Wie die übrigen Politiker den Antrag auffassten und warum mit dem Gemeindehaus in Wehdel noch nicht Schluss sein soll, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
202 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger