1964 baute Herma Balzer mit ihrem Mann in Drangstedt. Seit 13 Jahren lebt die 84-Jährige alleine.

1964 baute Herma Balzer mit ihrem Mann in Drangstedt. Seit 13 Jahren lebt die 84-Jährige alleine.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Wenn alte Menschen ihr Dorf verlassen müssen

21. April 2022 // 12:05

Wer einst aufs Dorf zog um dort alt zu werden, sieht heute alt aus: Die Ortskerne sind leer, oft gibt es nicht mal einen Tante Emma Laden für das Nötigste.

Auto los, Heimat los

Auch die eigenen Kinder haben das Dorf meistens verlassen. Das bedeutet: Ohne Auto sind sie in den Dörfern wie etwa in Drangstedt aufgeschmissen, sind sich Herma Balzer und Gerda Hoberg einig. Den beiden Frauen ist klar, dass sie ihr Dorf verlassen müssen, sobald sie nicht mehr Autofahren können.

Warum ist es besonders für ältere Menschen so schwierig, ihr Heimatdorf zu verlassen? Und was braucht ein Dorf, damit Menschen auch ihren Lebensabend dort verbringen können? Das liest du in der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger