Weil Hinweisschilder allein nicht helfen, nutzt der Deichverband jetzt Zäune, um auf das Betretungsverbot seines Unterhaltungsweges für Fußgänger, Radfahrer und (Inline-)Skater aufmerksam zu machen. Verstöße können mit Bußgeld geahndet werden.

Weil Hinweisschilder allein nicht helfen, nutzt der Deichverband jetzt Zäune, um auf das Betretungsverbot seines Unterhaltungsweges für Fußgänger, Radfahrer und (Inline-)Skater aufmerksam zu machen. Verstöße können mit Bußgeld geahndet werden.

Foto: privat

Cuxland

Wremen: Betreten des Küstenwegs verboten

17. April 2020 // 07:05

Ob zu Fuß oder mit dem Rad: Asphaltband an der Wasserkante bei Wremen darf nicht betreten werden.

Weg für Ausflüge genutzt

Immer wieder haben Spaziergänger und Radfahrer den Unterhaltungsweg des Deichverbandes Land Wursten, der vom Wremer Leuchtturm „Kleiner Preuße“ an der Wasserkante in Richtung Norden nach Dorum-Neufeld führt, in den zurückliegenden Tagen für Ausflüge genutzt.

Zwei Verbotsgründe

„Wir bitten dringend darum, das künftig zu unterlassen“, appelliert Oberdeichgräfe Günter Veldmann an die Bürger. Für das Verbot gibt es gleich zwei Gründe: eine Baustelle und den Naturschutz.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1615 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger