Die Satzung des Fördervereins wird von den sieben Gründungsmitgliedern unterschrieben (vordere Reihe von links): Markus Heimbüchel, Volker Hachmann, Hans Graulich; hintere Reihe von links: Erwin Scherfer, Laura Scheper, Hanke Pakusch und Torsten Timmler.

Die Satzung des Fördervereins wird von den sieben Gründungsmitgliedern unterschrieben (vordere Reihe von links): Markus Heimbüchel, Volker Hachmann, Hans Graulich; hintere Reihe von links: Erwin Scherfer, Laura Scheper, Hanke Pakusch und Torsten Timmler.

Foto: Malekaitis  

Cuxland

Wremer Feuerwehr hat jetzt einen Förderverein

Von Andreas Schoener
23. März 2016 // 11:36

"Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wurster Nordseeküste, Ortsfeuerwehr Wremen"  - so heißt der neue Wurster Verein, den sieben Wremer Kameraden ins Leben gerufen haben. Dem Verein gehören derzeit 373 Mitglieder an.

Nachwuchs soll gefördert werden

Der Sitz des Vereins, der sich auf die Fahne geschrieben hat, den Nachwuchs zu fördern und zu unterstützen, ist immer der Wohnsitz des amtierenden Ortsbrandmeisters. Ortsbrandmeister Volker Hachmann, Stellvertreter Markus Heimbüchel, Schriftführer Erwin Scherfer und Kassenwart Hanke Pakusch bilden den geschäftsführenden Vorstand. Hinzugewählt wird bei der Hauptversammlung noch ein Beisitzer.

Jugendwehr wird unterstützt

„Wir wollen mit den Mitgliedsbeiträgen unsere Jugendwehr unterstützen, ausrüsten und optimal ausbilden“, erläuterte Volker Hachmann. Auch die aktiven Kameraden sollen vom Verein profitieren, denn bei der schwachen Finanzlage könne die Kommune nicht für alles aufkommen.

Satzung wird dem Amtsgericht vorgelegt

Der Verein will die Gemeinnützigkeit beantragen. Die von den sieben Gründungsmitgliedern unterschriebene Satzung soll jetzt zur Eintragung beim Amtsgericht vorgelegt werden.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1581 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger