Die Partner des Tierheims Cuxhaven.

Zur Vertragsschließung über die Fortsetzung der Kooperation kamen die Partner aus den Kommunen ins Cuxhavener Tierheim.

Foto: Tove Paulsen

Cuxland

Zukunft des Tierheims Cuxhaven ist gesichert

Von Tove Paulsen
19. September 2021 // 14:19

Nach schweren Jahren geht es für den Verein „Tierschutz - Eine Pfote ein Versprechen“ aus Cuxhaven nun wieder bergauf.

Neuer Vertrag sichert Zukunft

Den Lichtblick gibt ein neu geschlossener Vertrag. Dieser regelt die Abholung und Aufnahme von Fundtieren in den Gebieten der Stadt Cuxhaven, der Gemeinde Wurster Nordseeküste, der Samtgemeinden Land Hadeln und Hemmoor.

Kommunen decken Fixkosten des Tierheims

„Wir können uns nur bedanken, der Vertrag hat uns die Zukunft gesichert“, erklärt die erste Vorsitzende des Tierschutzvereins, Birgit Block, gegenüber den Vertragspartnern Uwe Santjer (Cuxhaven), Frank Thielebeule (Land Hadeln), Marcus Itjen (Wurster Nordseeküste) und Dirk Brauer (Hemmoor). Die Kommunen sorgen künftig dafür, dass die Fixkosten des Tierheims nahezu gedeckt sind.

Vereinbarung regelt auch tierärztliche Versorgung

Die Vereinbarung regelt Abholung, Aufnahme, Verwahrung, Versorgung, Pflege und Vermittlung von Fundtieren, die im Tierheim aufzunehmen sind. Dabei werden die Fundtiere tierschutzgerecht untergebracht sowie tierärztlich versorgt - 24 Stunden pro Tag, 365 Tage im Jahr.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1267 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger