Autor Marco Monetha

Marco Monetha präsentiert dicke Schmöker, die Zeit beanspruchen und Bücher, die fortgesetzt wurden oder werden.

Foto: Bösel/studio23

Freizeit

Buch-Buffet

Von Marco Monetha
18. Oktober 2021 // 10:53

Vorbei sind die Sommertage, die Tage sind wieder kürzer. Ideale Voraussetzungen, um sich mit einem schönen Buch auf dem Lieblingsplatz einzuigeln. Dieses Mal präsentiere ich dicke Schmöker, die Zeit beanspruchen, und Bücher, die fortgesetzt wurden oder werden. Denn wer kennt es nicht? Man ist mittendrin in einem Werk, dann kommt der Schluss und man will mehr. Mehr von dieser Story. Und man stellt fest: Es gibt keine Fortsetzung. Schrecklich. Und dieses Dilemma gilt es diesmal zu vermeiden.

Anzeigen

NSA

ist der Titel eines Romans von Andreas Eschbach. NSA? National Security Agency… Oder? Nein, sondern Nationales Sicherheits-Amt; ein deutsches Pendant, aber zur Zeit des Nationalsozialismus. Eschbach lässt die Computerentwicklung im 19. Jahrhundert nicht stocken, sondern effizient weiterführen und im Ersten Weltkrieg massiv ausbauen, sodass Deutschlands Bürgern im Dritten Reich tragbare Telefone und Computer zur Verfügung stehen. Mit Informationen über jeden einzelnen Bürger, die in riesigen Datensilos der Nazis gespeichert werden. Und was macht ein solches Regime mit den Unmengen an Daten? Richtig. Nichts Gutes.

Erschienen im Lübbe-Verlag, ISBN: 3404179005


Endgültig

Der in Berlin lebende und eng mit Bremerhaven und dem Umland verbundene Autor Andreas Pflüger hat mit seiner Romanfigur Jenny Aaron in dem Polizisten-Thriller Endgültig eine außergewöhnliche Heldin geschaffen. Bei einem katastrophal gelaufenen Einsatz verliert sie ihr Augenlicht. Mühsam kämpft sie sich über Jahre in den Polizeialltag zurück, erlernt Dinge, die man nicht für möglich halten sollte, und wird eine exzellente Verhörspezialistin. Als sie von ihren ehemaligen Kollegen aus der Elitegruppe um Hilfe gebeten wird, wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, und Jenny Aaron steuert direkt in einen Fall, der ihr Übermenschliches abverlangt.

Erschienen im Suhrkamp-Verlag, ISBN: 3518467701


Schweige Still

Michael Robotham ist ein australischer Bestseller-Autor. Seine neue

Titelfigur Cyrus Haven ist Psychologe und berät die Polizei bei Gewaltverbrechen. Während dieser Tätigkeit trifft er in Schweige Still auf das Mädchen Evie Cormac, das als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde. Was ihr angetan wurde, konnte nie ermittelt werden, ebenso wenig wie ihren richtigen Namen. Dabei ist sie hochintelligent und verfügt über ein nahezu untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Haven nimmt sich ihrer an, und als er ihre Gabe entdeckt, versuchen sie Licht in einen Fall zu bringen. Spannend geschriebener Thriller.

Erschienen im Goldmann-Verlag, ISBN: 3442315055

Buch-Buffet

Foto: Suhrkamp-Verlag

Buch-Buffet

Foto: Goldmann-Verlag

Buch-Buffet

Foto: Lübbe-Verlag

Sollte es in Deutschland eine Impfpflicht geben?
2619 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger