Geschäftsführer Martin Seiffert wird vor dem Hotel Haverkamp gefilmt

Seit Beginn der Corona-
Pandemie hat die Erlebnis Bremerhaven GmbH mehr als 50 Videos und rund
20 Podcastfolgen veröffentlicht. Weitere Infos: www.youtube.com/ErlebnisBremerhaven www.logbuch-bremerhaven.de www.logbuch-bremerhaven.de/thema/podcast

Foto: PR Erlebnis/Seiffert

Freizeit
Lotse

Bewegte Bilder statt Stillstand

Das digitale Erleben der Seestadt

17. Februar 2022 // 16:00

Seit Corona uns in den Griff nahm, hat die Erlebnis Bremerhaven GmbH mehr als 50 Videos und rund 20 Podcastfolgen veröffentlicht.

Anzeigen

Nix ging mehr respektive niemand kam mehr: Als im März 2020 mit einem Schlag das komplette touristische Leben Bremerhavens lahmgelegt war, standen die Seestadttouristiker vor einer Herausforderung. Wie kann das Interesse an Bremerhaven wachgehalten werden, ohne jemanden zu gefährden?

Die Lösung waren digitale Angebote und so stieg man intensiv in die Produktion von Videofilmen ein. Auch der Blog „Logbuch Bremerhaven“ ist in den letzten beiden Jahren massiv angewachsen. Die Beiträge dort erlauben einen Blick hinter die Kulissen von Klimahaus, Auswandererhaus und Co.

DNA der Stadt

Mittlerweile bilden diese das gesamte touristische Spektrum Bremerhavens ab. Wer bei Youtube nach „Erlebnis Bremerhaven GmbH“ sucht, wird schnell auf Playlists zu Themen wie „Hafenjieper“, „Fischjieper“ oder „Wissensjieper“ stoßen, in denen Videos die touristische DNA der Stadt illustrieren. Unter „Urlaub für alle“ wird gezeigt, welche barrierefreien Angebote es gibt.

Wer vom heimischen Sofa aus an einer Schnupperführung durch die Stadt teilnehmen möchte, wird ebenso bedient wie Kochfans mit Interesse an norddeutschen Rezepten.

Ganz neu ist die Suche nach dem besten Fischerlebnis, für das es momentan zwei Funde gibt. Weitere werden in den nächsten Monaten ausgespielt.

Informationen im Blog

Schon seit Dezember 2017 gibt es den Blog „Logbuch Bremerhaven“, in dem 16 engagierte Touristiker regelmäßig Insidertipps und Hintergrundinfos vermitteln. Mittlerweile kann in mehr als 350 Beiträgen gestöbert werden, die Themenpalette ist breit.

So werden Ausstellungsprojekte im Auswandererhaus oder dem Historischen Museum näher beschrieben, die Arbeit der Tierpfleger im Zoo erläutert oder beispielsweise der Kochclub im Klimahaus vorgestellt. Auch das Schifffahrtsmuseum, das Stadttheater und die Fischereihafenbetriebsgesellschaft sind dabei. Gerade erst hat sich die bbu mit dem Salondampfer „Hansa“, der Jugendherberge und dem „Fundus“ angeschlossen. Der Blog richtet sich gleichermaßen an Touristen und Bremerhavener, die sich für die Freizeit- und Urlaubsgeschichten der Seestadt interessieren.

Geschichten zum Hören

Da sich Podcasts einer immer größeren Beliebtheit in Deutschland erfreuen, gibt es Bremerhaven-Geschichten auch zum Hören. In den rund 30-minütigen Folgen von „Bremerhaven funkt“ erzählen die Moderatoren und ihr Gast Details über touristische Angebote, Mitarbeiter stellen ihre Attraktionen vor oder erklären ihre jeweilige Aufgabe. Mit dem zweiten Podcast „Schauermanns Geschichten“ konzentriert sich die Erlebnis Bremerhaven GmbH ganz auf das Schwerpunktthema Hafenerlebnis.

So kann ganz persönlichen Erlebnissen rund um die Seefahrt und die Bremerhavener Häfen gelauscht werden. Beide Podcasts werden über den Blog oder bei allen Streamingdiensten ausgespielt.

Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
2041 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger