Stephan Walzl

Ann-Beth Solvang und Jason Kim brillieren Sonntag in Oldenburg.

Foto: Stephan Walzl

Kultur

Leztes Mal Oper ,Adriana Lecouvreur‘

2. Juli 2021 // 12:00

Am Sonntag öffnen sich um 18 Uhr final die Vorhänge des Oldenburgischen Staatstheaters für Franceso Cileas Oper ,Adriana Lecouvreur‘.

Das ist die schlechte Nachricht für Operliebhaber. Die gute Nachricht: Es gibt noch Karten für die Vorstellung am 4. Juli!

Mit ,Adriana Lecouvreur‘ setzt das Oldenburgische Staatstheater die Reihe seiner konzertanten Opern fort und bringt mit Lada Kyssy in der Titelrolle, Ann-Beth Solvang als Fürstin von Bouillon und Jason Kim als Graf Moritz von Sachsen ein Werk des Verismo auf die Konzert-Bühne, das in der tragischen Dreiecksgeschichte zwischen der innig liebenden Künstlerin, ihrer intriganten adeligen Konkurrentin und dem zwischen Gefühl und Politik zerrissenen Grafen die ganz großen Leidenschaften heraufbeschwört.

Dieses Werk voll opulenter Musik und großem Gesang ist um 18 Uhr zum letzten Mal im Großen Haus zu erleben.

Restkarten

Karten ab 12€ sind an der Theaterkasse (Di-Fr 11-14 Uhr), telefonisch unter TEL 0441.2225-111 oder unter Staatstheater erhältlich.

Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
155 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger