3 Männer mit1  Frau an Bar

Vodoo Child featuring Mia Guttormsson im Murkens Hof in Lilienthal.

Foto: PR Vodoochild

Kultur

Funk, Soul und Blues im Kulturzentrum Murkens Hof

Soul mit schwedischem Flair im Murkens Hof

26. April 2022 // 12:00

In der Reihe „Klubkonzerte Lilienthal“ gastiert am Sonnabend, 7. Mai, 19 Uhr, Voodoo Child mit der schwedischen Sängerin Mia Guttormsson im Murkens Hof.

Seit Jahren steht die Bremer Band Voodoo Child für angefunkten Soul-Jazz-Blues, mitreißende Live-Konzerte und ausgefeilte Arrangements. Sängerin Mia Guttormsson ist ein echter Glücksfall, denn sie besitzt jede Menge Soulpower in der Stimme, die sich mühelos über den fetten Sound von Gitarre, Hammond B3, Fender-Bass und Schlagzeug erhebt.

Stilistische Vielfalt

Bandleader Klaus Möckelmann ist für seine stilistische Vielfalt und Gestaltungskraft bekannt. Für seinen authentischen Sound muss die legendäre Hammond B3 auch die steilste Treppe eines Jazzkellers meistern. Eine digitale Nachahmung kommt für ihn nicht in Frage. Den Unterschied hört jeder sofort, wenn der unvergleichliche Klang der betagten Orgellady aus dem Leslie kocht.

Variable Gitarre

Seit ein paar Jahren hat Fred Drobnjak mit seinem äußerst variablem Gitarrenspiel einen neuen, frischen Aspekt hinzugefügt. Egal ob geschmackvolle Begleitung oder virtuoses Solo, Fred begeistert mit seiner Stilsicherheit und mit musikalischem Humor.

Druckvolle Spielweise

Mark Wetjen ist das „Kraftwerk“ von Voodoo Child. Der vielseitige Drummer ist in allen musikalischen Stilen zu Hause und bringt die Songs von Voodoo Child mit bestechendem Timing und packenden Grooves auf den Punkt.

Seine Leidenschaft für eigenständige Arrangements und für eine druckvolle, dynamische Spielweise, kommt in der eingespielten Band voll zur Entfaltung.

Knackiger Funk

Christian Goreckis kraftvoll gespielter Fenderbass bildet das Fundament des Voodoo-Sounds. Egal ob knackiger Funk, rollender Shuffle oder gefühlvolle Ballade, er ist der zuverlässige Anker der Band. Seine lebendige und fordernde Spielweise wird auch diesmal seine Mitmusiker zu Höchstleistungen inspirieren. Höhepunkt eines jeden Voodoo Child-Konzerts sind seine mit „dickem Daumen“ gespielten Soli, die sich von einer melodischen Grundidee zu einem Bassgewitter steigern.

Tickets

Karten zum Preis von 20 Euro gibt es direkt bei der vhs und in allen Geschäftsstellen der Volksbank Osterholz Bremervörde sowie online auf www.vbohz.de .

Voodoo Child

Sonnabend, 7. Mai, 19 Uhr

Murkens Hof (Schroeters Saal), Klosterstraße 25, 28865 Lilienthal

Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1997 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger