Leichte Kleidung für heiße Tage.

Leichte Kleidung für heiße Tage.

Foto: Bösel

Lifestyle

Style-Tipps für sommerliche Tage

16. August 2021 // 12:37

Solange haben wir darauf gewartet und endlich ist der Sommer auch bei uns an der Küste angekommen. Doch so schön die Sonne auch ist, gibt es doch jedes Jahr das gleiche Problem: Das T-Shirt klebt, unter der engen Hose staut sich die Hitze und eigentlich würde ich am liebsten nackt durch die Gegend rennen – um dies zu vermeiden sind hier meine besten Tipps, um auch an heißen Tagen gut gekleidet der Hitze zu trotzen und die Sonne zu genießen.

Anzeigen

Weite Kleidung ist ein Muss

Was gibt es bei diesen Temperaturen angenehmeres, als ein leicht fallendes Midi- oder Maxi-Kleid, eine coole Leinen-Shorts oder eine locker fallende Bluse? Selbst die enge Röhrenjeans durch eine lockere Mom- oder Boyfriend-Jeans auszutauschen hat schon einen großem Effekt! Die weite Kleidung ist nicht nur cool zu kombinieren, sondern auch einfach angenehm. Auch für Männer sind Leinen-Shorts und lockere Hemden im Sommer einfach angenehm und sehen einfach top aus!

Helle Farben

In Beige, Pastell-Tönen oder einfach weißer Kleidung lässt es sich im Sommer am besten aushalten. Helle Farben sind gerade in den warmen Monaten auch einfach freundlicher und sommerlicher, als dunkle oder gar schwarze Kleidung.

Leichte Kleidung ist gefragt

Das schon erwähnte klebende T-Shirt ist vermutlich aus einem synthetischen Stoff wie Nylon oder Polyester. Solche Stoffe kleben auf der Haut und fühlen sich bei heißen Temperaturen einfach nur unangenehm an. Die Lösung sind Naturfasern, wie Leinen oder Baumwolle – schön luftig und locker fühlen sich die Stoffe leicht und angenehm auf der Haut an. Auch Kleidung aus Bambus ist im Sommer perfekt – klingt verrückt, ist aber bereits in vielen Sommerteilen enthalten.

Auf Modeschmuck verzichten

So schön eine funkelnde Kette oder ein süßes Armband auch sind, wenn man erst einmal schwitzt, sind die hübschen Accessoires plötzlich doch eher lästig. Der Schmuck kann abfärben und plötzlich zeigen sich auf der Haut meist grünliche Verfärbungen. Zu vermeiden ist dies durch das Tragen von Echtschmuck, der hält jedem Sprung in den See und jedem Schweiß stand und es kommt zu keinen unschönen Verfärbungen.

Must Have: Kopfbedeckung

Den ganzen Tag in der Sonne unterwegs, die Sonne knallt auf den Kopf und plötzlich passiert es: Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen – ein Sonnenstich. Um dies zu vermeiden, ist eine Kopfbedeckung perfekt. Ob ein stylischer Hut, ein sportliches Cap oder ein verspieltes Kopftuch. Für jeden Stil lässt sich die passende Kopfbedeckung finden, die nicht nur schützt, sondern noch verdammt gut aussieht.

Modetipps von Fenja

/

Im Sommer ist weite Kleidung ein Muss.
Im Sommer ist weite Kleidung ein Muss.

© Hausmann/unsplash

Modeschmuck kann an warmen Tagen abfärben, daher sollte im Sommer besser Echtsch...
Modeschmuck kann an warmen Tagen abfärben, daher sollte im Sommer besser Echtschmuck getragen werden.

© Colourbox.de

Im Sommer schützt eine Kopfbedeckung vor einem Sonnenstich, und sieht auch noch ...
Im Sommer schützt eine Kopfbedeckung vor einem Sonnenstich, und sieht auch noch stylisch aus.

© Bösel

Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
155 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger