Fenja Harms

Fenja Harms stellt die neusten Trends vor!

Shopping

Summertime

Must-Haves & Trends für den Sommer 2022

19. Mai 2022 // 11:00

Die Luft wird wärmer, die Tage länger, Shorts und Röcke werden kürzer und Kleider luftiger – der Sommer steht vor der Tür. Doch was anziehen?

Anzeigen

Der Bikini als Oberteil

An heißen Tagen wäre es doch häufig am schönsten, einfach nur den Lieblingsbikini tragen zu können. Keine nervigen Oberteile oder Blusen, einfach den Bikini an und los – aus dem Pool direkt ins fertige Outfit. Durch diesen Trend geht genau das zumindest zum Teil. Bikini-Oberteile werden diesen Sommer problemlos als Oberteile getragen. Ob zur Bermuda oder elegant komibiert mit einem Blazer, verströmt dieser Look das ultimative Urlaubsgefühl.

Bikini als Oberteil - Sommertrend

Foto: studio23 Yvonne Bösel

Weite Hosen & Bermudas

Auch hier kommen die 00er Jahre und der sogenannte „Y2K“-Stil durch. Diesen Sommer wird zu lockeren und weiten Shorts oder Bermudas gegriffen. Im Gegensatz zum Minirock wird auf Bequemlichkeit gesetzt. Ganz im 2000er-Look werden die Hosen natürlich auf der Hüfte getragen – eines meiner Favoriten-Trends für den Sommer, da durch leichte Stoffe auch ein angenehmes und lockeres Tragegefühl entsteht. Gleichzeitig können diese Shorts und Bermudas sowohl elegant als auch lässig getragen werden. Nicht nur die Frau zählt diesen Sommer auf die bequemen Kleidungsstücke – weite Bermudas und Shorts gerne auch beim Mann.

Weite, weiße Hosen sind im Trend

Foto: studio23 Yvonne Bösel

Der Minirock

Diesen Sommer wird es kurz. Mit der Rückkehr der 00er Jahre in die Kleiderschränke bekommt auch der Minirock sein ultimatives Comeback! Ob schlicht oder in auffälligen Prints: Der Minirock ist von den Laufstegen der Welt nicht wegzudenken. Perfekt für warme Tage als Alternative zur alltäglichen Hotpants.

Mini-Rock

Foto: Daniel Lincoln / unsplash

Cut-Outs & transparente Stoffe

Bereits 2021 wurden bei vielen Teilen die beliebten Cut-Outs in allen Variationen verwendet. Auch diesen Sommer sind sie bei Oberteilen, aber auch Kleidern wiederzufinden. Zusätzlich verwenden viele Designer diesen Sommer transparente und somit schön luftige Stoffe, die das Durchscheinen der Haut, genau wie bei den Cut-Outs, in den Vordergrund setzen. Auch dieser Trend ist wie gemacht für sonnenreiche Tage und warme Nächte.

Cut Outs & transparente Stoffe

Foto: hanen souhail / unsplash

All white

Natürlich bleiben, wie bereits im Frühling, knallige Farben ein absolutes Muss. Je wilder die Farbkombinationen, desto besser. Wer es jedoch lieber dezent und nicht ganz so auffällig mag, kommt diesen Sommer auch auf seine Kosten. Das klassische Weiß darf in der warmen Jahreszeit nicht fehlen! Gerne von Kopf bis Fuß in wunderschönen weißen Kleidern, Röcken, Shorts, Hemden und was der Kleiderschrank alles hergibt.

Kleiner Tipp: Der elegante Look ganz in Weiß lässt sich perfekt mit den knalligen Farben kombinieren. Wird zum weißen Outfit ein buntes Accessoire gewählt, sticht es als Eyecatcher hervor und rundet jeden Sommer-Look ab.

Das klassische weiß darf im Sommer nicht fehlen

Foto: Dane Wetton / unsplash

Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1579 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger