Endlich kann wiedergefeiert und getanzt werden.

Endlich kann wiedergefeiert und getanzt werden.

Foto: vk

Lotse
Anzeige

Tanzkurse und Party-Location

Tanzschule Beer mit neuen Kursen am Start

19. Oktober 2021 // 16:00

Unter dem Aspekt der aktuell geltenden 3G-Regel kann die Tanzschule Beer endlich wieder mit allen Kursen durchstarten und genau das bieten, was lange nicht möglich war: in geselliger Runde das Tanzbein schwingen, miteinander reden und gemeinsam Spaß haben.

Lüftungssystem

Tanzschul-Inhaberin Andrea Beer freut sich sehr darüber, dass die Geselligkeit wieder im Vordergrund stehen kann. Dank Einhaltung der 3G-Regel, einem Lüftungssystem mit 100 Prozent Außenluft und den Räumlichkeiten – vier Säle mit großen Türen zum Durchlüften – sei das Ansteckungsrisiko gemindert. „Durch die Maßnahmen fühlen sich unsere Teilnehmer nicht nur sicher, sondern auch sehr wohl.“

TikTok

Neben den gängigen Kursen vom Kindertanzen ab drei Jahren, Hip Hop (auch als Inklusionsangebot), Breakdance und Dance-4-Fans über die traditionellen Jugendkurse sowie „Specials“ wie Discofox und Salsa bis hin zu Hochzeitscrashkursen stehen nun auch zwei neue Kurse am Start: „TikTok“ für 9- bis 16-Jährige sowie als weiteres neues „Highlight“ der Kursus Tanzen auf „High Heels“ ab 14 Jahren. „Alle Termine sind im Internet auf tanzschule-beer.de zu finden, über die man sich auch anmelden kann“, sagt Andrea Beer, die große Hoffnung darauf setzt, dass in diesem Jahr auch wieder die Jugend-Abschlussbälle stattfinden und Tanzpartys für Paare angeboten werden können.

Grünkohlfeste

Und apropos Partys: „Im kommenden Jahr richten wir je nach den dann geltenden Regeln Grünkohlfeste aus“, berichtet die Tanzlehrerin. „Dafür haben wir bereits viele Voranmeldungen, es sind aber noch Plätze frei.“ (bhi)

tanzschule-beer.de

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
523 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger