Wimbledon

Nach dem Matchball lässt sie vor Freude den Schläger fliegen: Angelique Kerber steht zum ersten Mal im Finale von Wimbledon.

Foto:

Europameisterschaft 2016

Angelique Kerber steht im Wimbledon-Finale

Von nord24
7. Juli 2016 // 17:05

Ohne Satzverlust ist die gebürtige Bremerin Angelique Kerber in das Finale des bedeutendsten Tennisturniers der Welt eingezogen. Im Halbfinale schlug sie in einem Match mit wenigen Höhepunkten die US-Amerikanerin Venus Williams mit 6:4, 6:4.

Im Januar hat Kerber die Australien Open gewonnen

Für Kerber ist es das zweite Grand-Slam-Finale ihrer Karriere. Erst im Januar hatte sie die Australien-Open gewonnen.

Im Finale geht's gegen die Beste der Welt

Im Finale trifft Kerber am Sonnabend auf die Weltranglistenerste und sechsmalige Wimbledon-Siegerin Serena Williams. Die 28 Jahre alte Kerber kann als erste deutsche Spielerin seit Steffi Graf 1996 das Turnier gewinnen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
858 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger