Das Bügeleisen zischt und dampft in den Fluten der Aue in Hagen. "De Aue geiht" stellte Eiswettschneider Christian Schwertfeger fest. Bestätigt wurde das Ergebnis der Eisprüfung von Notarius publicus Achim Thaler (rechts) und Damenreferentin Ilka Priebe (links).

Das Bügeleisen zischt und dampft in den Fluten der Aue in Hagen. "De Aue geiht" stellte Eiswettschneider Christian Schwertfeger fest. Bestätigt wurde das Ergebnis der Eisprüfung von Notarius publicus Achim Thaler (rechts) und Damenreferentin Ilka Priebe (links).

Foto: Heß

Bildergalerie
Cuxland

Bildergalerie: Die schönsten Fotos von der Eiswette in Hagen

Von nord24
21. Januar 2018 // 16:00

"Wir wetten, dass die Aue am dritten Sonntag im Januar 2018 zugefroren ist." Diese mutige Prognose stellten die Damen des Eiswettkomitees in Hagen im vergangenen Jahr auf. Am Sonntag wurden sie eines Besseren belehrt. Wir haben die schönsten Fotos der Hagener Eiswette für euch.

"De Aue geiht", heißt es in Hagen

"Es ist kein Eis auf der Aue zu sehen. Damit steht fest: ,De Aue geiht'", verkündete Eiswettschneider Christian Schwertfeger und tauchte das heiße Bügeleisen in die grauen Fluten "Hiermit bestätige ich das Ergebnis der 47. Eisprüfung: Die Aue fließt", bekräftigte Notarius publicus Achim Thaler. Somit hatten die Männer ihre Wette gewonnen. Die Damen des Komitees nahmen ihre Niederlage mit Humor.  (fp)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
409 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger