Bildergalerie

/
Trump, bislang dreimal verheiratet, sorgte mit seinen Ehen immer wieder für Schlagzeilen. Hier ist er (rechts) im Juni 1996 zusammen mit seiner damaligen Ehefrau Marla (links) und seiner Tochter Ivanka Trump (Mitte) aus erster Ehe zu sehen, die seine Tochter Tiffany auf dem Arm hält. Er feierte an diesem Tag seinen 50. Geburtstag.
Trump, bislang dreimal verheiratet, sorgte mit seinen Ehen immer wieder für Schlagzeilen. Hier ist er (rechts) im Juni 1996 zusammen mit seiner damaligen Ehefrau Marla (links) und seiner Tochter Ivanka Trump (Mitte) aus erster Ehe zu sehen, die seine Tochter Tiffany auf dem Arm hält. Er feierte an diesem Tag seinen 50. Geburtstag.

© Foto: dpa

Seine damalige Frau Marla ist 17 Jahre jünger als er. Doch nach nur dreijähriger Ehe kündigte Trump die Trennung von ihr an.
Seine damalige Frau Marla ist 17 Jahre jünger als er. Doch nach nur dreijähriger Ehe kündigte Trump die Trennung von ihr an.

© Foto: dpa

Das Markenzeichen von Trump sind seine blonden Haare und die Fönfrisur.
Das Markenzeichen von Trump sind seine blonden Haare und die Fönfrisur.

© Foto: Ironside/dpa

Anfang 2007 wurde Donald Trump sogar mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood ausgezeichnet.
Anfang 2007 wurde Donald Trump sogar mit einem Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood ausgezeichnet.

© Foto: Aroriso/dpa

Sein Geld hat Trump unter anderem mit Bauprojekten verdient. Hier stellt er 2005 in New York seinen Entwurf für ein neues World Trade Center nach den Anschlägen vom 11. September 2001 vor. Gebaut wurden die "Twin Towers II" allerdings nicht.
Sein Geld hat Trump unter anderem mit Bauprojekten verdient. Hier stellt er 2005 in New York seinen Entwurf für ein neues World Trade Center nach den Anschlägen vom 11. September 2001 vor. Gebaut wurden die "Twin Towers II" allerdings nicht.

© Foto: Szenes/dpa

Aber auch mit den Wahlen zur Miss Universum hat Trump Millionen gescheffelt. Hier ist er im Jahr 2007 zusammen mit Miss Japan, Riyo Mori.
Aber auch mit den Wahlen zur Miss Universum hat Trump Millionen gescheffelt. Hier ist er im Jahr 2007 zusammen mit Miss Japan, Riyo Mori, zu sehen.

© Foto: De la Paz/dpa

Um Wahlen geht es auch bei seinem aktuellen Projekt. Am 16. Juni 2015 kündigte er an, Präsident der Vereinigten Staaten werden zu wollen. Damals nahm ihn kaum jemand ernst. Heute liegt er bei den Vorwahlen der Republikaner vorne.
Um Wahlen geht es auch bei seinem aktuellen Projekt. Am 16. Juni 2015 kündigte er an, Präsident der Vereinigten Staaten werden zu wollen. Damals nahm ihn kaum jemand ernst. Heute liegt er bei den Vorwahlen der Republikaner vorne.

© Foto: Lane/dpa