Bildergalerie

/
Schon jetzt preisen die Hamburger den 789 Millionen Euro teuren Monumentalbau als das neue Wahrzeichen ihrer Stadt.
Schon jetzt preisen die Hamburger den 789 Millionen Euro teuren Monumentalbau als das neue Wahrzeichen ihrer Stadt.

© Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

200 000 Tonnen wiegt das Gebäude insgesamt, 78 000 Tonnen davon entfallen auf den gläsernen Aufbau über dem Kaispeicher.
200 000 Tonnen wiegt das Gebäude insgesamt, 78 000 Tonnen davon entfallen auf den gläsernen Aufbau über dem Kaispeicher.

© Foto: Lukas Schulze/dpa

Eine Eigner-Suite im Westin Hotel. Eine Übernachtung kostet hier ab 1100 Euro aufwärts.
Eine Eigner-Suite im Westin Hotel. Eine Übernachtung kostet hier ab 1100 Euro aufwärts.

© Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Im Elbspa-Bereich der Sauna des Westin Hotels stehen für die Gäste Liegestühle bereit.
Im Elbspa-Bereich der Sauna des Westin Hotels stehen für die Gäste Liegestühle bereit.

© Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

So sieht die Innenverkleidung, die sogenannte Weiße Haut, im Großen Saal von Nah...
So sieht die Innenverkleidung, die sogenannte Weiße Haut, im Großen Saal von Nahem aus. Ihre strukturierte Oberfläche soll für den optimalen Klang sorgen.

© Foto: Christian Charisius/dpa

Konzipert wurde die "Weiße Haut" von dem für die Akustik der Elbphilharmonie zuständigen Japaner Yasuhisa Toyota.
Konzipert wurde die "Weiße Haut" von dem für die Akustik der Elbphilharmonie zuständigen Japaner Yasuhisa Toyota.

© Foto: Christian Charisius/dpa

Der Reflektor über der Bühne im Großen Saal sorgt dafür, dass der aufsteigende Schall gleichmäßig verteilt wird.
Der Reflektor über der Bühne im Großen Saal sorgt dafür, dass der aufsteigende Schall gleichmäßig verteilt wird.

© Foto: Christian Charisius/dpa

Der Große Saal in der Elbphilharmonie: Hier ist Platz für 2100 Gäste, von denen niemand weiter als 30 Meter vom Dirigenten entfernt sitzt.
Der Große Saal in der Elbphilharmonie: Hier ist Platz für 2100 Gäste, von denen niemand weiter als 30 Meter vom Dirigenten entfernt sitzt.

© Foto: Christian Charisius/dpa

Von der Plaza aus, einem öffentlich zugänglichem Platz, führt ein großer Treppenaufgang zum Großen Saal.
Von der Plaza aus, einem öffentlich zugänglichem Platz, führt ein großer Treppenaufgang zum Großen Saal.

© Foto: Christian Charisius/dpa

Geschwungene "Glasvorhänge" trennen den Außenbereich der Plaza vom Treppenaufgang zum Großen Saal, der rechts im Hintergrund zu sehen ist.
Geschwungene "Glasvorhänge" trennen den Außenbereich der Plaza vom Treppenaufgang zum Großen Saal, der rechts im Hintergrund zu sehen ist.

© Foto: Christian Charisius/dpa