Bildergalerie

/
Gut erhaltene Keramikscherben eines Topfes aus dem 17. Jahrhundert Die Überreste...
Gut erhaltene Keramikscherben eines Topfes aus dem 17. Jahrhundert Die Überreste lagen in der Nähe des Steinbrunnens im Boden. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

Der Fassbrunnen stammt vermutlich aus dem 17. Jahrhundert und hat einen Innendur...
Der Fassbrunnen stammt vermutlich aus dem 17. Jahrhundert und hat einen Innendurchmesser von 70 Zentimeter. Erhalten ist noch die Holzbindung aus Weide. Foto Rabbel

© Foto Rabbel

Jede Menge Glasscherben wurden am Rande der freigelegten Grabungsfläche entdeckt...
Jede Menge Glasscherben wurden am Rande der freigelegten Grabungsfläche entdeckt. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

Auch Überbleibsel von Tonpfeifen wurden gefunden. Zu erkennen ist ein kleiner St...
Auch Überbleibsel von Tonpfeifen wurden gefunden. Zu erkennen ist ein kleiner Stempel. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

Grabungshelfer Eik Abbenthern legt vorsichtig ein Gefäß aus dem Mittelalter frei...
Grabungshelfer Eik Abbenthern legt vorsichtig ein Gefäß aus dem Mittelalter frei. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

In der Nähe des Steinbrunnens lag der Überrest dieser Keramik. Erste Vermutung: ...
In der Nähe des Steinbrunnens lag der Überrest dieser Keramik. Erste Vermutung: Es handelt sich um ein Stövchen aus dem 17. Jahrhundert. Foto Rabbel

© Foto Rabbel

Reste  von schwarz glasierten Ofenkacheln aus dem 17. Jahrhundert. Foto Rabbel
Reste von schwarz glasierten Ofenkacheln aus dem 17. Jahrhundert. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

Mit Kratzer, Maurerkelle und Spatel legt das Grabungsteam die Funde vorsichtig f...
Mit Kratzer, Maurerkelle und Spatel legt das Grabungsteam die Funde vorsichtig frei. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

Ein Schweinezahn. Er lag auf der Ausgrabungsfläche bei einem Topfüberrest aus de...
Ein Schweinezahn. Er lag auf der Ausgrabungsfläche bei einem Topfüberrest aus dem 13. bis 15. Jahrhundert. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel

Mindestens vier Meter reicht der aus Obernkirchener Sandstein gesetzte Brunnen i...
Mindestens vier Meter reicht der aus Obernkirchener Sandstein gesetzte Brunnen in die Tiefe. Gebaut wurden solche Brunnen zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert. Die Steine kamen per Schiff an die Unterweser. Foto Rabbel

© Foto Rabbel

Reste von Jugendstilkacheln aus dem 19./20. Jahrhundert. Foto Rabbel
Reste von Jugendstilkacheln aus dem 19./20. Jahrhundert. Foto Rabbel

© Foto Rabbel

Auch dieser Topf wurde bei der Ausgrabung in Lehe freigelegt. Es handelt sich um...
Auch dieser Topf wurde bei der Ausgrabung in Lehe freigelegt. Es handelt sich um sogenannte Grauware, die typische Gebrauchskeramik des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Foto Rabbel

© Foto Rabbel

Der Fassbrunnen stammt vermutlich aus dem 17. Jahrhundert und hat einen Innendur...
Der Fassbrunnen stammt vermutlich aus dem 17. Jahrhundert und hat einen Innendurchmesser von 70 Zentimeter. Erhalten ist noch die Holzbindung aus Weide. Foto Rabbel

© Foto Rabbel

Mindestens vier Meter reicht der aus Obernkirchener Sandstein gesetzte Brunnen i...
Mindestens vier Meter reicht der aus Obernkirchener Sandstein gesetzte Brunnen in die Tiefe. Gebaut wurden solche Brunnen zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert. Die Steine kamen per Schiff an die Unterweser. Foto Rabbel

© Foto: Rabbel