Eine abgefahrene Rattengang vom tierischen Improvisationstheater PasParTout treibt bei der Langen Nacht der Kultur in der Stadtmitte ihr Unwesen.

Eine abgefahrene Rattengang vom tierischen Improvisationstheater PasParTout treibt bei der Langen Nacht der Kultur in der Stadtmitte ihr Unwesen.

Foto: PasParTouT

Service
Anzeige

Endlich wieder Kultur!

21. August 2021 // 00:05

Peng! Am 4. September fällt der Startschuss für die Lange Nacht der Kultur unter dem Motto „Leinen los!“ ins Freie – mit Abstand und AHA!

Fast fünfzig Veranstalter hat der Kurswechsel der langen Nacht der Kultur von Juni zu September nicht abgeschreckt; sie starten an 47 Schauplätzen mit voller Kraft voraus ein Kulturfeuerwerk: Hier nur einige Highlights: In der Werkstatt 212 gibt es Stadtschätze zu finden,, ein Museums-Rummel vor dem Historischen Museum lässt Kindheitsrerinnerungen wach werden und das Deutsche Auswandererhaus ist mit Seemannskost, Kurzführungen und Musik dabei.

NightRide

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum lädt in Kooperation mit BIKE IT! zu einem NightRide ein: Mit Popcorn im Korb, geht’s auf dem Rad eine Runde rund ums Museum. An den Stopps gibt’s Filme zu sehen – direkt vom mobilen Beamer.

In Lehe in der Kulturkirche tummelt sich das Maskentheater Trottellumme und nebenan spielt der Bremerhavener Sinti-Verein e.V auf.
Die Kleinkunstbühne „Die 10ne“ wollte eigentlich schon im März 2020 an der Lloydstraße eröffnen. Tapfer ausgeharrt, startet sie nun endlich mit Musik, Magie und ohne doppelten Boden in der Langen Nacht der Kultur.

Alte Bürger und Alberts Garten

In Leherheide hinter Alberts Hus operiert musikalisch Dr. Phil Harmonic und in der Alten Bürger geht’s rund mit Musik, Kunst und Theater.

Auch für die Kleinen wird es bunt: Im Figurentheater Bremerhaven summt eine Biene: Theatermacherin Ludmilla S. Euler mit ihrem Theater Allumette zeigt, wie ein Kinderfigurentheaterstück entsteht.

Kontaktdaten

Wichtig: Die Besucher müssen überall ihre Kontaktdaten hinterlassen – entweder in der Luca-, der Corona-Warn-App oder analog. Aktuelle Informationen rund um die Lange Nacht der Kultur gibt es online unter www.lange-nacht-der-kultur.de

Wichtig

Die Besucher müssen überall ihre Kontaktdaten hinterlassen – entweder in der LUCA-, der CoronaWarn-App oder analog. Für einige Bühnen ist ein 3G-Nachweis erforderlich. Aktuelle Informationen rund um die Lange Nacht der Kultur gibt es online unter www.lange-nacht-der-kultur.de.

Bei der Langen Nacht der Kultur am 4. September geht es rund!

Bei der Langen Nacht der Kultur am 4. September geht es rund!

Foto: Linn Marx

Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
507 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger