Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch.

In Mainz gab es einen kuriosen Geldregen.

Foto: Silas Stein/dpa (Symbolfoto)

Deutschland und die Welt

Geldregen: 50.000 Euro werden aus Hochhaus geweht

Autor
Von nord24
25. Mai 2022 // 06:35

Geldscheine im Wert von mindestens 50.000 Euro sind in Mainz aus einem Hochhaus geflattert.

Anwohner in Mainz sammeln das Geld ein

Wie die Polizei mitteilte, haben mehrere Anwohner aus dem Hochhauskomplex in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt am Montagmittag das "außergewöhnliche Unwetter" gemeldet. Anwohner hätten bereits einen fünfstelligen Betrag eingesammelt und der Polizei übergeben. Bei der Suche nach Scheinen kam zudem ein Spürhund zum Einsatz. Eine Sprecherin betonte, dass das Einstecken der Banknoten nicht erlaubt ist. Der Eigentümer der hohen Geldsumme war zunächst unbekannt. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger