Gewinner der Gutschein Verlosung

Das sind die Gewinner der Gutschein Verlosung

Foto: Beate Ulich

Anzeige

Gutschein Verlosung für Giro X-tra_kunden: Das sind die Gewinner

14. Dezember 2021 // 15:03
Gesponsert von
Logo Wespa

Die Weser-Elbe-Sparkasse hat zehn 500-Euro-Gutscheine von HEIMAT PRÄSENT, eine Initiative der NORDSEE-ZEITUNG, verlost. Die glücklichen Gewinner können nach Herzenslust einkaufen und unterstützen gleichzeitig Händler, Dienstleister und Gastronomen in Bremerhaven und dem Cuxland. Wir haben vier der Gewinner beim Einkauf begleitet.

Heimat Präsent bietet viele verschiedene Möglichkeiten

Renate Hunter ist langjährige Kundin bei der Weser-Elbe Sparkasse und freute sich jetzt tüchtig über ihren 500-Euro-Gewinn. Versehentlich hätte sie sogar doppelt geklickt, aber beim zweiten Mal wäre gleich die Meldung gekommen, dass sie bereits teilgenommen hat, erinnert sie sich.

„Ich war ziemlich überrascht, zu den Gewinnern zu gehören“, so die Bremerhavenerin. Sie hätte schon häufig beim Weihnachtsgewinnspiel mitgemacht und nie etwas gewonnen. Als die Benachrichtigung kam, hat sie erst einmal bei der NORDSEE-ZEITUNG angerufen und nachgefragt, ob die Mail echt ist. Als die Bestätigung kam, wusste die Liebhaberin von schöner und exklusiver Wäsche sofort, was sie mit dem Gewinn anfangen würde. „Gut, dass man bei Heimat Präsent so viele verschiedene Möglichkeiten hat“, betont sie. Bei Betten-Aissen ließ sie sich als Stammkundin von ihrer „Lieblingsverkäuferin“ Britta Faucher beraten. Ob es neben zwei herrlich weichen Daunenkissen ein Lieblingsschlafanzug oder „Lümmeldress“ wird, das muss sich Renate Hunter noch genau überlegen.

Erste Gewinn-Mail gelöscht

Frauke Kahl wollte sich eigentlich nur die Giro X-tra App der Wespa auf ihr Smartphone laden, als das Gewinnspiel plötzlich aufpoppte. „Das habe ich dann ausgefüllt und lange nicht mehr daran gedacht“, erzählt sie lachend bei Expert Bening.

Die erste Gewinn-Mail hat sie dann auch glatt in den digitalen Abfallkorb geworfen. Sie haben gewonnen, herzlichen Glückwunsch hätte darauf gestanden. „Und so etwas ist ja normalerweise Spam“, weiß die Schiffdorferin. Auf die zweite Mail hat sie dann aber ganz schnell reagiert. Als erstes hat sie sich alle Akzeptanzstellen im Internet angeschaut. „Ich finde es ganz toll, dass so viele Geschäfte mitmachen und man die fünf 100-Euro-Gutscheine auch gestückelt einsetzen kann“, lobt sie. „Ich bin selbst Geschäftsfrau und überlege nun, mich im nächsten Jahr auch an der Aktion zu beteiligen“, so Frauke Kahl. Was sie mit den Gutscheinen machen will, muss sie noch gut überlegen. „Ich bin mir noch unsicher, könnte mir aber gut vorstellen, das Geld für Smeg-Hausgeräte im 50er-Jahre-Stil auszugeben, überlegt Frauke Kahl. „Ich habe aus der Serie bereits den Kühlschrank und den Wasserkocher“. Jetzt liebäugelt sie mit dem Toaster.

Fotostrecke
/
Frauke Kahl überlegt, ob sie die Gutscheine in Smeg-Hausgeräte investiert.
Frauke Kahl überlegt, ob sie die Gutscheine in Smeg-Hausgeräte investiert.

© BEATE ULICH

Britta Faucher berät Renate Hunter bei Betten Aissen.
Britta Faucher berät Renate Hunter bei Betten Aissen.

© BEATE ULICH

Alexander Petrauskas (links) von der NORDSEE-ZEITUNG
überreicht Thorben Reyelt die Gutscheine. Ab sofort
hilft dem leidenschaftlichen Pizzabäcker die KitchenAid
beim Teigkneten.
Alexander Petrauskas (links) von der NORDSEE-ZEITUNG überreicht Thorben Reyelt die Gutscheine. Ab sofort hilft dem leidenschaftlichen Pizzabäcker die KitchenAid beim Teigkneten.

© BEATE ULICH

Ursel und Dieter Krüger freuen sich darauf, sich mit kleinen
Extras für die Feiertage zu belohnen.
Ursel und Dieter Krüger freuen sich darauf, sich mit kleinen Extras für die Feiertage zu belohnen.

© BEATE ULICH

Mit kleinen Extras belohnen

Für Ursel und Dieter Krüger kommt der Gewinn aus dem Giro X-tra Gewinnspiel gerade recht. „Bald ist Weihnachten und mit den 500 Euro können wir uns mit kleinen Extras für die Feiertage belohnen“, freut sich Ursel Krüger.

Ehemann Dieter nimmt häufig an Verlosungen teil und hat auch beim Herunterladen der Giro X-tra App das Gewinnspiel der Wespa entdeckt. Das Ehepaar wohnt in Hemmoor, beide sind HSV-Fans und Vereinsmitglieder, besitzen eine Dauerkarte und sind zu jedem Spiel im Stadion in Hamburg zu finden. „Als ich die Gewinnbenachrichtigung per Mail bekam, habe ich zuerst an Spam gedacht“, so Dieter Krüger. Erst beim zweiten Hinschauen hat er sich so richtig freuen können. Seine Frau hat er mit der Nachricht vom Gewinn überrascht, als diese von der Arbeit nach Hause kam. Bei Expert Bening in Bremerhaven haben sich die beiden jetzt über einen Wäschetrockner informiert. „Aber so ganz entschieden haben wir uns noch nicht“, so Dieter Krüger. Vielleicht leisten sie sich auch zu Weihnachten einen edlen Fisch aus dem Fischereihafen und dazu einen leckeren Whiskey von „Vom Fass“.

Freude über eine KitchenAid

Thorben Reyelt konnte sich erst einmal gar nicht mehr erinnern, überhaupt an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben. „Als die Mail kam, habe ich zuerst gar nicht an einen Gewinn geglaubt und erst später realisiert, dass ich ja bei Giro X-tra das Spiel angeklickt hatte“, so Thorben Reyelt.

Als er dann die E-Mail gelesen hatte, hätte es bei ihm Klick gemacht und die Freude sei groß gewesen. Bisher hat er immer nur beim Schützenfest ein Glas Würstchen, eine Mettwurst oder einen Käse gewonnen. 500 Euro sei da schon eine andere Hausnummer. Als Hobby spielt der Oppelner aus der Wingst als Schlagzeuger in einer Band. „Aber ein Schlagzeug und Gitarren habe ich schon“, hat er überlegt. Also konnte er sich einen anderen großen Wunsch erfüllen. „Ich backe für mein Leben gerne Pizza“, erzählt er. Und die 300-Watt-Küchenmaschine von Kitchen Aid hatte er schon lange für das Teigkneten im Sinn. „Jetzt kann ich der Maschine beim Kneten zuschauen“, so Thorben Reyelt. Die Vorfreude ist groß. „Ich habe schon für heute Abend alle Zutaten für die erste Pizza eingekauft“, gesteht er.

Was haltet ihr vom Gendern?
848 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger