Eine Kundin begutachtet eine Tomate an einem Stand auf einem Wochenmarkt.

Eine Kundin begutachtet eine Tomate an einem Stand auf einem Wochenmarkt.

Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Deutschland und die Welt

Handel erwartet bei Lebensmitteln kräftige Preiserhöhungen

Autor
Von nord24
1. April 2022 // 09:03

Die Lebensmittelpreise in Deutschland dürften nach Einschätzung der Handelsbranche weiter deutlich zulegen.

„Zweite Welle wird zweistellig“

Schon vor Ausbruch des Ukraine-Krieges seien die Preise „über die Produktpalette hinweg“ um gut fünf Prozent gestiegen, sagte Josef Sanktjohanser, Präsident des Handelsverbands Deutschland (HDE), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag). Dies sei Folge der gestiegenen Energiekosten gewesen. „Die zweite Welle an Preissteigerungen kommt, und die wird sicherlich zweistellig“, sagte Sanktjohanser.

Supermärkte beginnen mit Preissteigerungen

Erste Handelsketten hätten schon damit begonnen, Preise anzuheben. „Wir werden das zeitnah überall in den Supermärkten an den Preisschildern sehen können.“ Es werde „erst einmal keine anhaltende Abwärtsbewegung mehr bei den Preisen geben“, so Sanktjohanser. Kürzlich hatten bereits Handelsketten wie Aldi, Edeka und Globus Preiserhöhungen angekündigt.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2041 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger