Das Material für diese Sitzecke stammt ausnahmslos aus Abbruchhäusern oder sonstigen Bauabfällen.

Das Material für diese Sitzecke stammt ausnahmslos aus Abbruchhäusern oder sonstigen Bauabfällen.

Foto: Olaf Adebahr

Freizeit

Offene Gartenpforte

Von Rita Rendelsmann
29. April 2021 // 10:11

Schon seit 2006 gibt es die Offene Gartenpforte, ein Gemeinschaftsprojekt des „Grünen Kreis Bremerhaven“, dem Gartenbauamt Bremerhaven und dem Regionalforum Unterweser, bei der jedes Jahr Privathaushalte in Bremerhaven und umzu Interessierten Einblick in ihre grünen Oasen gewähren. Die Organisation übernimmt erneut die Gemeinde Beverstedt.

Im Jahr 2020 blieben die Gartenpforten aufgrund der Pandemie geschlossen. Dieses Jahr sind drei Termine im Juni geplant. „Wir hoffen, dass es diesen Sommer klappt“, zeigte sich Guido Dieckmann, Bürgermeister der Gemeinde Beverstedt, optimistisch und macht den Gartenbesitzern im Landkreis und Bremerhaven Mut, mitzumachen. „Denn“, so betonen Thomas Reineke, Gartenbauamt Bremerhaven, und Sybille Böschen, Grüner Kreis, unisono „es gibt keine Vorgaben. Egal, ob Natur- oder Nutzgarten, wilde Blumenwiese oder pracht-volle Rosensträucher, jeder ist willkommen!“

Freier Eintritt

„Wenn das Wetter knackig ist, dann machen sich natürlich mehr Menschen auf den Weg.“ Um einen Andrang zu ver­meiden, wurde der dritte Termin angesetzt. Alle Beteiligten betonen, dass die Offene Gartenpforte keine kommerzielle Veranstaltung sei, kein Eintritt erhoben werde und die Gartenbesitzerinnen und -besitzer über den Ablauf auf ihren Grundstück frei entscheiden können.

Die dann geltenden Corona-Regeln seien zu befolgen. Rund 80 Teilnehmer der vergangenen Jahre werden jetzt angeschrieben, neue Teilnehmer sind sehr will­kommen. Böschen erinnert sich an die Bedenken einiger Bürger zu Beginn der Aktion: „Fremde in den Intimbereich eines blickdichten Gartens zu lassen, sorgte bei einigen Teilnehmern zunächst für Unbehagen. Aber bis zum heutigen Tag haben wir dazu keine negativen Feedbacks erhalten. Im Gegenteil, es haben sich viele tolle Gespräche und Fachsimpelei entwickelt.“

Ein Lächeln zaubern

Reineke rechnet bei gutem Wetter mit einem Boom bei der Aktion und ist überzeugt: „Das Grüne ist systemrelevant. Jeder braucht das. Wir appellieren in diesem Zusammenhang an die Einhaltung der Abstandsregeln und Eigenverantwortung.“ Beverstedts Bürgermeister hat ein besonderes Ziel vor Augen: „Ich bin mir sicher, dass die Gärten im vergangenen Jahr noch schöner geworden sind und ich wünsche mir, dass wir mit dieser Aktion den Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern können.“

Termine

12. und 13. Juni südlicher Landkreis Cuxhaven (südlich der Geeste), Bremerhaven und Landkreis Wesermarsch

19. und 20. Juni Gesamte Region Unterweser

26. und 27. Juni Nördlicher Landkreis Cuxhaven (nördlich der Geeste)

Offene Gartenpforte

Foto: Käthe Heins

​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1561 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger