So sieht das Wort Foul in Gebärdensprache aus.

So sieht das Wort Foul in Gebärdensprache aus.

Foto: Screenshot: Aktion Mensch / Youtube

Europameisterschaft 2016

Ohne Worte: Torjubel zur Fußball EM in Gebärdensprache

Von nord24
10. Juni 2016 // 16:00

Ihr habt keine Lust, in der lauten Fußballkneipe eure Kumpels anzubrüllen, um euch über das Spiel zu unterhalten? Kein Problem. Schont eure Stimmbänder und lernt Gebärdensprache. Mit diesen Video könnt ihr bei jedem Spiel mitreden, ohne ein Wort zu sagen. Das sind die wichtigsten Vokabeln.

Toooor!

Elfmeter

Foul

EM 2016

Müller, Götze und Co. die Namen der Spieler ohne Worte

Die Gebärden wurden von der „Mühlezeitung“ der Zieglerschen in Kooperation mit der Aktion Mensch, dem Deutschen Fußballbund (DFB) und dem Deutschen Dachverband Deaf Fanclubs (DDDF) entwickelt. Auch die Spielernamen wurden in Gebärden übersetzt.  Bei der Übersetzung von Lautsprache in die Namensgebärden flossen Name, Aussehen, Spielposition oder Eigenheiten der Kicker ein. Manuel Neuer erklärt sich anhand der Gebärde für neu. Thomas Müllers positive Ausstrahlung und sein Hang zu Faxen wird mit der Gebärde für Lachen übersetzt/gezeigt.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger