Die Spieler der Fischtown Pinguins stehen aufgereiht auf dem Eis.

Die Spieler der Fischtown Pinguins nach dem letzten Saison-Heimspiel. Sie genießen den Jubel der Fans.

Foto: Ralf Masorat

Bremerhaven
Anzeige

Pinguins-Spieler und Eishockey-Fans feiern tolle DEL-Saison

26. April 2022 // 10:43

Autogramme, Fotos, ein Plausch mit den Fans – so feiern die Eishockeyspieler der Fischtown Pinguins ihre starke DEL-Saison an der Eisarena in Bremerhaven.

Auch wenn es nicht zum Einzug ins Playoff-Halbfinale gereicht hat, haben die Fischtown Pinguins in der Deutschen Eishockey-Liga erneut eine tolle Saison gespielt. Seit dem Aufstieg 2016 haben sie sich in allen Spielzeiten für die Meisterrunde qualifiziert. Sie bleiben das sportliche Aushängeschild Bremerhavens.

Anzeigen

Nächstes Ziel: Halbfinal-Playoffs

Nach dem Aus im entscheidenden fünften Playoff-Spiel bei den Grizzlys Wolfsburg gab es dennoch hängende Köpfe. Obwohl – oder gerade weil – nicht viel gefehlt hat. „Letztes Jahr war es in der Verlängerung in Spiel drei. Dieses Mal Spiel fünf“, sagte Kapitän Mike Moore. „Aber ich denke, Bremerhaven geht in die richtige Richtung und die Pinguins werden in der Zukunft ganz sicher im Halbfinale stehen.“

Anzeigen

Dabei waren die Playoffs vor Saisonstart gar nicht das wichtigste Thema. Es ging zunächst darum, nicht in den Abstiegsstrudel zu geraten. Denn vor der Saison war der Auf- und Abstieg in der DEL wieder eingeführt worden. Diese Angst aber war schnell verflogen.

Anzeigen

Ungewöhnlicher Saisonauftakt

Schon der Auftakt der Saison war dann ungewöhnlich für die Pinguins. Sie hatten sich in der vergangenen Saison sensationell erstmals für die Champions Hockey League qualifiziert und verpassten den Einzug ins Achtelfinale nur knapp. Mit drei Siegen gegen europäische Top-Mannschaften setzten die Pinguins ein Zeichen.

Durch die DEL-Hauptrunde, die erneut von Corona geprägt war, kamen die Bremerhavener trotz einiger Wellen gut durch. Platz sechs war ein hervorragendes Ergebnis.

„Insgesamt sind wir sehr zufrieden. Wir haben eine sehr gute Champions Hockey League gespielt. Es war eine schwierige Saison, jeder wusste das. Manchmal hatte man sechs bis sieben Spiele in 14 Tagen, dann drei Wochen gar keine. Da war es schwer, immer den Rhythmus zu finden“, betonte Popiesch. „Dennoch waren wir nach der regulären Saison unter den Top 6. Da muss man einfach froh sein, und ich bin stolz. Ich denke, dass wir wieder einen Schritt nach vorne gekommen sind. Wir sind ein ernstzunehmender Gegner in der Liga.“

Immer ein kleines bisschen besser

Sechs Spielzeiten DEL, und in jedem Jahr haben sich die Bremerhavener ein klein wenig gesteigert. Diesen Erfolg gilt es heute gemeinsam mit den Fans zu genießen. Und dann in der nächsten Spielzeit ab September erneut anzugreifen.

Die Eishockeyspieler blicken von der Kuppel des Mein Outlet-Shoppingcenters auf die Fanmenge.

Letztmals gab es 2019 im Mein Outlet eine Saisonabschluss-Party der Pinguins mit ihren Fans.

Foto: Lothar Scheschonka

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
238 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger