Autoservice Übergabe

Nach elf Jahren hat Uwe Becker (rechts) seinen Autoservice an Artur Schoch übergeben.

Foto: Hirschberg

Cuxhaven
Anzeige

Schiffdorf

Schoch GmbH übernimmt Autoservice Becker in Schiffdorf

13. Juni 2022 // 16:00

Die erste Adresse bei Unfall- und Lackreparaturen, Lackpflege, Fahrzeugrestaurationen und diversen Lackarbeiten ist die Karosserie- und Lackierwerkstatt Schoch GmbH, Im Gewerbepark 12 in Schiffdorf. Nun hat sich der Betrieb mit der Übernahme des Autoservice Becker direkt nebenan vergrößert.

Anzeigen

Seit 2020 befindet sich die Karosserie- und Lackierwerkstatt Schoch im Schiffdorfer Gewerbepark – dort, wo sich zuvor die Lackierwerkstatt Karl-Heinz Wiese befand. Als dieser in den Ruhestand ging, hat er gemeinsam mit seiner Frau Regina den damals 26-jährigen Artur Schoch sein seit 1996 bestehendes Unternehmen übergeben. Schoch ist Fahrzeuglackierermeister und Karosseriebaumeister und war bereits zwei Jahre mit einem Meisterbetrieb in Bremerhaven aktiv und in Kooperation mit dem Autohof Stöppelkamp Partner und angestellter Leiter der Lackiererei und Karosserie-Abteilung.

Anzeigen

Anzeigen

Bereits 2018 hat er sein jetziges Gewerbe gegründet und nach einem Betrieb gesucht, den er übernehmen könnte. „Ich hätte damals auch neu gebaut, aber so hat es sich gut zusammengefügt“, sagt Schoch. Ähnlich sei es mit dem Autoservice von Uwe Becker gewesen, der einen Nachfolger gesucht hat. Zu Beginn des Jahres 2022 hat der junge Fachmann für Karosserie- und Lackierarbeiten den Betrieb samt Team übernommen.

Uwe Becker bleibt im Team

„Herr Becker wird aber weiterhin für die Firma als Angestellter tätig sein. Durch die Übernahme wird sich auch nichts für die Kunden von Uwe Becker ändern, die weiterhin natürlich herzlich willkommen sind“, betont Schoch, der in den vergangenen Jahren viel in seinen DEKRA-zertifizierten Fachbetrieb investiert hat – beispielsweise in die Werkstatt und den Lackiererbereich, die jeweils mit der neuesten Technik ausgestattet wurden. Ebenso wurde die Karosserie-Abteilung umgebaut und erweitert, sodass Karosseriearbeiten wie Bleche einschweißen und Instandsetzen mit modernster Technik durchgeführt werden können. „Innerhalb von zwei Jahren konnte die Anzahl von Mitarbeitern verdoppelt werden – von einst neun auf aktuell 20“, freut sich der heute 28-Jährige, der in seinem Betrieb auch Kfz-Lackierer sowie -Mechatroniker und Karosseriebauer ausbildet.

Unfall-Instandsetzung

Der Schwerpunkt in der Karosserie- und Lackierwerkstatt Schoch liegt in der kompletten Unfall-Instand setzung – vom Abholen des Wagens vom Unfallort (im Umkreis von 50 Kilometern) über die Reparatur bis hin zur Abwicklung der Versicherungsangelegenheiten.

Reparaturen aller Marken

Bei Bedarf wird dem Kunden gerne auch ein Leihwagen für den Zeitraum der Reparatur zur Verfügung gestellt. „Reparaturarbeiten führen wir bei Fahrzeugen aller Marken und Hersteller durch.

Außerdem arbeiten wir nur mit Originalersatzteilen und kooperieren mit etwa 30 Prozent aller Werkstätten in Bremerhaven und umzu“, sagt der Jungunternehmer. „Hinzu kommt, dass wir als Vertragspartner von VW auch Volkswagen-Garantiearbeiten ausführen.“

In der Lackiererei werde darüber hinaus neben Fahrzeugen alles lackiert, was lackierbar sei, darunter beispielsweise auch Möbel und Boote. Der Einsatz modernster Lacktechniken garantiert dabei absolute Farbtreue und maximalen Umweltschutz.

Impressionen Schoch

/

Mitarbeiter gesucht

Weil sich mit der Übernahme des Autoservice Becker der Betrieb von Schoch vergrößert hat und noch eine weitere Vergrößerung der Kfz-Halle im kommenden Jahr in Planung steht, sucht das Unternehmen noch Mitarbeiter. „Gesucht werden Lackierer und Karosseriebauer. Außerdem wollen wir durch die neuen Umstände auch einen Lageristen einstellen“, hebt Schoch hervor. „Wer Interesse hat, kann sich gerne unter Telefon (04706) 931070 bei uns melden.“ (bhi)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
1948 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger