Gesundheitsminister Jens Spahn

Jens Spahn mahnt zu der Einhaltung der Corona-Schutzvorgaben bei größeren Fußballspielen.

Foto: picture alliance/dpa

Deutschland und die Welt

Spahn: Corona-Schutzregeln in Stadien müssen umgesetzt werden

3. Dezember 2021 // 14:21

Gesundheitsminister Jens Spahn hat gemahnt, in Fußballstadien mit bis zu 15.000 Zuschauern Corona-Schutzvorgaben sicherzustellen.

Jens Spahn mahnt

Bei Spielen der Fußball-Bundesliga, die weiterhin mit bis zu 15.000 Zuschauern vorgesehen sind, müssen die Corona-Schutzmaßnahmen sichergestellt werden, dazu mahnte der CDU-Gesundheitsminister.

Zugang nur für Geimpfte und Genesene

Er könne nur dafür werben, dass der von Bund und Ländern gefundene Kompromiss auch wirklich „in all seinen Facetten“ umgesetzt werde, sagte der CDU-Politiker an Freitag. Dazu gehörten Zugang nur für 2G, Abstand halten und Maskenpflicht, idealerweise kein Alkohol sowie auch An- und Abfahrtskonzepte, bei denen größere Menschenansammlungen vermieden werden.

Deutliche Zuschauerreduktion

„Die Frage ist, ob das in der Praxis gelingt, das mit all diesen Regeln umzusetzen“, so Spahn. Dabei verwies er auf Bilder aus Stadien, bei denen es nicht immer den Eindruck gemacht habe, dass dies überall gelinge. Der Minister betonte zugleich, dass der Kompromiss nun schon eine deutliche Zuschauerreduktion bedeute. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
814 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger