In Zukunft dürfen wieder bis zu 25.000 Fans in die Stadien.

In Zukunft dürfen wieder bis zu 25.000 Fans in die Stadien.

Foto: Bernd Thissen/dpa

Deutschland und die Welt

Sport: 25.000 Zuschauer wieder erlaubt

Autor
Von nord24
6. Juli 2021 // 16:50

Große Sportverstaltungen mit bis zu 25.000 Zuschauern sollen trotz der zunehmend grassierenden Delta-Variante wieder möglich werden.

Beschlussder Arbeitsgruppe

Bei bestimmten Veranstaltungen sollen sogar mehr Teilnehmer erlaubt sein, wie aus einem Beschluss der Arbeitsgruppe Großveranstaltungen der Bundesländer hervorgeht. Bayern will die Obergrenze bei 20.000 Zuschauern ziehen.

Ausnahmen für „Traditionsveranstaltungen“

Für „große Sportveranstaltungen mit länderübergreifendem Charakter“ gilt laut Beschluss: Bei mehr als 5000 Zuschauern darf maximal die Hälfte der am Veranstaltungsort möglichen Zuschauer zugelassen sein, aber normalerweise nicht mehr als insgesamt 25.000 Menschen. Bayern will nur eine Auslastung von maximal 35 Prozent der Höchstkapazität zulassen. Für bestimmte Großveranstaltungen (zum Beispiel sogenannte Traditionsveranstaltungen) können die Länder unter Umständen auch mehr Zuschauer zulassen.

Zutritt für Geimpfte, Getestete, Genesene

Länderübergreifende Sportveranstaltungen mit mehr als 5000 Zuschauern sollen nicht genehmigt werden, wenn sich am Austragungsort binnen sieben Tagen mehr als 35 von 100.000 Einwohnern mit dem Coronavirus infiziert haben (7-Tages-Inzidenz) und wenn das Infektionsgeschehen „nicht klar eingrenzbar“ ist. Zutritt sollen Getestete, Geimpfte und Genesene haben.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
173 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger