Bahngleise zwischen Nienstädt und Obernkirchen

Beim Anleinen wurden Hund und Herrchen tödlich verletzt.

Foto: picture alliance/dpa

Deutschland und die Welt

Tödlich verletzt: Mann und Hund von Zug erfasst

17. Oktober 2021 // 13:31

Ein Mann und sein Hund wurden in Bechtsbüttel bei Braunschweig von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt.

Beim Anleinen vom Zug erfasst

Gegen 10.38 Uhr wollte der Mann seinen Hund, der sich im Gleisbereich befand, offenbar anleinen. Hierbei wurden beide vom Zug erfasst.

Ehefrau konnte nicht mehr eingreifen

Die Ehefrau war ebenfalls bei dem Spaziergang dabei, doch sie konnte nicht mehr eingreifen.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
409 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger