Sechs Wochen nach dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine hat die UN-Vollversammlung über eine Suspendierung der Mitgliedschaft Russlands im UN-Menschenrechtsrat abgestimmt.

Sechs Wochen nach dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine hat die UN-Vollversammlung über eine Suspendierung der Mitgliedschaft Russlands im UN-Menschenrechtsrat abgestimmt.

Foto: picture alliance/dpa/AP

Deutschland und die Welt

UN-Votum: Mitgliedschaft Russlands im Menschenrechtsrat suspendiert

Autor
Von nord24
7. April 2022 // 18:05

Die UN-Vollversammlung hat sich dafür ausgesprochen, die Mitgliedschaft Russlands im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen zu suspendieren.

Eine klare Entscheidung

Die Resolution, die Mitgliedschaft Russlands im Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen auszusetzen, wurde am Donnerstag von der UN-Vollversammlung in New York verabschiedet.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1324 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger