Der WLAN-Zugang  in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn ist verbessert worden. Fahrgäste können nun auch in der zweiten Klasse im Internet surfen.

Der WLAN-Zugang in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn ist verbessert worden. Fahrgäste können nun auch in der zweiten Klasse im Internet surfen.

Foto: Foto: Stache/dpa

Netzwelt

Besserer WLAN-Zugang in ICE-Zügen

Von nord24
7. Januar 2017 // 13:44

Der Fahrgastverband Pro Bahn hält den Start des neuen WLAN-Internetzugangs in den ICE-Zügen der Deutschen Bahn für gelungen. "Es funktioniert ordentlich", sagte Verbandssprecher Karl-Peter Naumann.

Internetzugriff auch in der zweiten Klasse

Seit 1. Januar haben auch in der zweiten Klasse alle ICE-Fahrgäste der Deutschen Bahn kostenlos Zugriff aufs Internet über ein lokales Funknetz (WLAN). Für die Nutzer soll die Verbindung deutlich stabiler und leistungsfähiger sein als bislang.

Telefonieren im Zug weiterhin problematisch

Nach Einschätzung von Pro Bahn wird das Internet-Surfen langsamer, "sobald die Züge aus dem Kern-ICE-Netz herausfahren". Immer noch problematisch sei das Telefonieren im Zug.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
473 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger