Gott nutzt Twitter, ist doch klar!

Gott nutzt Twitter, ist doch klar!

Foto: Ruge

Netzwelt

Hier twittert Gott höchstpersönlich

Von nord24
20. Februar 2016 // 12:32

Gabriel war gestern. Heute kommuniziert Gott nicht mehr über Erzengel mit der Menschheit. Gott nutzt Twitter - ist doch klar! Na gut, so ganz stimmt das natürlich nicht. Hinter dem Twitter-Account steckt der amerikanische Komiker David Javerbaum. Seit 2010 verbreitet er seine Kunde, hat knapp 2,3 Millionen Jünger - äh Follower. Wir haben für euch die besten Tweets zusammengestellt.

Am 25. Dezember hatte Gott ein ziemlich großes Problem. Er hatte den Geburtstag seines Sohnes vergessen:

https://twitter.com/TheTweetOfGod/status/680453569393197056

Viele seiner Jünger dürften über diesen Tweet nicht erfreut gewesen sein. Sie sollten aufhören zu beten, sagte Gott. Er höre ohnehin nicht hin:

https://twitter.com/TheTweetOfGod/status/672174167832170496

Gott mischt sich auch gerne in aktuelle Diskussionen ein. Als Sepp Blatter sagte: "Wenn Gott mit mir ist, komme ich zurück als Fifa-Präsident." Und Gott antwortete eindeutig: "Ich bin nicht mit dir."

https://twitter.com/TheTweetOfGod/status/659412757997973504

Und er macht den Menschen das Leben auch manchmal bequemer. Wer diesen Tweet teilte, sparte sich den Gang zur Kirche:

https://twitter.com/TheTweetOfGod/status/589791222060879872

Und manchmal ist Gott auch ein bisschen traurig, dass er nur auf Twitter Realität ist - wir auch.

https://twitter.com/TheTweetOfGod/status/552906678207651841

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
193 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger