Zahlreiche nord24-Nutzer haben sich zuletzt darüber beschwert, dass beim Öffnen eines Artikels in der Facebook-App ungewünschte Werbung aufgeploppt ist.

Zahlreiche nord24-Nutzer haben sich zuletzt darüber beschwert, dass beim Öffnen eines Artikels in der Facebook-App ungewünschte Werbung aufgeploppt ist.

Foto: Symbolfoto: Sommer/dpa

Netzwelt

So einfach schaltest du nervige Werbung in Facebook-Posts aus

Von Christoph Käfer
23. Januar 2019 // 17:30

Stell dir vor, du scrollst mit deinem (Android-)Smartphone durch deine Facebook-Timeline, bleibst an einem spannenden Artikel hängen und willst ihn lesen. Doch statt des gewünschten Beitrags öffnet sich ein Pop-Up-Fenster mit Werbung. Vergeblich suchst du nach einem "Schließen"-Button, einem "X" oder wartest darauf, dass die lästige Werbung von allein verschwindet.

Pop-Up-Werbung bei Facebook

In deiner Verzweifelung bleibt dir nichts anderes übrig, als die gesamte Facebook-App zu schließen und neu zu öffnen - doch dann in der Regel der spannende Artikel nicht mehr in der Timeline auffindbar. Das kommt dir bekannt vor? Keine Sorge, damit bist du nicht allein.

Beschwerden

In der jüngeren Vergangenheit haben uns immer wieder Rückmeldungen erreicht - Beschwerden über nervige Werbung bei Facebook. Für diese Werbeeinblendungen ist nord24 nicht verantwortlich.

Nervige Werbung ausschalten

Daher haben wir für euch mit Hilfe von Mimikama, einem österreichischen Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch, eine kurze Anleitung zusammengestellt, wie du die lästige Werbung in den meisten Fällen ausstellen kannst. Dies gelingt, indem du den "In App Browser" von Facebook deaktivierst, da Facebook Verweise und Links immer innerhalb seiner eigenen App öffnet.
  1. Öffne die Facebook-App auf deinem Handy.
  2. Rufe die Einstellungen der App über das Symbol mit den drei Balken in der oberen Menüleiste auf.
  3. Scrolle herunter, bis zu "Einstellungen und Privatsphäre"
  4. Öffne "Einstellungen"
  5. Scrolle herunter bis zu "Medien und Kontakte"
  6. Hier findest du nun den Punkt „Links werden extern geöffnet“. Aktiviere die Option, um externe Links über die Facebook-App wie gewohnt wieder mit dem von dir favorisierten Browser öffnen zu können.
image

Weitere Sicherheitstipps

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme empfiehlt Mimikama vorsorglich folgende Schritte zu befolgen:
  1. Sicherheitshalber solltest Du sogenannten Mehrwertdienste generell bei deinem Handyanbieter sperren lassen, denn man kann sich nie sicher sein, dass solche Werbebanner / Apps nicht im Hintergrund aktiv werden
  2. Auch eine Drittanbietersperre empfehlen wir dir dringendst
  3. Lösche direkt im Browser den “Verlauf” und die “gespeicherte Webseiten-Inhalte” sowie auch die “Cookies”.
  4. Mach dir Gedanken über eine Virenschutz-App

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

407 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger