In Deutschland gab es am Mittwoch 1445 neue Corona-Infektionen.

In Deutschland gab es am Mittwoch 1445 neue Corona-Infektionen.

Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (Symbolfoto)

Politik

1445 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Von nord24
13. August 2020 // 07:23

Die Zahl der bekannten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Anfang Mai gestiegen. Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bis Mittwochabend 1445 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages. Höher lag der Wert zuletzt am 1. Mai mit 1639 registrierten Neuinfektionen.

Nordrhein-Westfalen und Hamburg besonders betroffen

Der Anteil an Kreisen, die keine Neuinfektionen übermittelt haben, sei in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen. „Dieser Trend ist beunruhigend“, so das RKI. „Eine weitere Verschärfung der Situation muss unbedingt vermieden werden.“ Besonders betroffen seien derzeit Nordrhein-Westfalen und Hamburg, wo ein deutlicher Anstieg auffalle.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1266 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger