Abschied von Helmut Schmidt

Foto:

Politik

Abschied von Helmut Schmidt

Von Lili Maffiotte
23. November 2015 // 18:33

Deutschland verabschiedet sich von einem der beliebtesten Politiker der Republik. In einem Staatsakt würdigen Kanzlerin Angela Merkel und Ex-US-Außenminister Henry Kissinger Altkanzler Helmut Schmidt als einen der ganz Großen.

Tausende warten auf der Straße auf den Ehrenbürger

"Gigant" und "Weltgewissen": Mit einem bewegenden Staatsakt in Hamburg haben 1800 geladene Gäste Abschied von Altkanzler Helmut Schmidt genommen. Kanzlerin Angela Merkel, Ex-US-Außenminister Henry Kissinger und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz würdigten Schmidt in teils sehr persönlichen Erinnerungen als einen besonderen Menschen, dessen Tod eine Zäsur darstelle. Vor der Kirche St. Michaelis und auf den Straßen warteten Tausende Hamburger, um dem Ehrenbürger der Stadt "Tschüss" zu sagen. Schmidt sollte dann im engsten Kreis im Familiengrab beigesetzt werden. Mehr Artikel zum Tode von Helmut Schmidt finden Sie hier. Auch in Bremerhaven war der Altkanzler sehr populär.      

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram