Rainer Dulger, Arbeitgeberpräsident

Rainer Dulger, Arbeitgeberpräsident, fordert, dass die Arbeitsdauer angepasst wird an die steigende Lebenserwartung in Deutschland.

Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Politik

Arbeitgeberpräsident: Deutsche sollen länger arbeiten

Autor
Von nord24
4. Januar 2021 // 10:00

Deutschlands Arbeitgeber haben gefordert, dass bei steigender Lebenserwartung auch die Arbeitsdauer im Leben eines Arbeitnehmer steigt.

Druck auf Rentensystem wird größer

„In den kommenden Jahren wird die „Babyboomer“-Generation in Rente gehen und der Druck auf unsere sozialen Sicherungssysteme wird aufgrund dieses demografischen Wandels immer stärker werden“, sagte Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Deshalb ist klar - und wir sollten uns alle bei diesem Thema auch einmal ehrlich machen: Wenn unsere Lebenserwartung immer weiter steigt, muss unsere Lebensarbeitszeit zwangsläufig auch steigen.“

Vertrauen erhalten

Dulger sagte: „Es gibt keine Alternative, als dass die Kosten aus der Alterung der Gesellschaft auf die Generationen verteilt werden - denn nur so kann das langfristige Vertrauen in die gesetzliche Rente erhalten werden.“

Eile geboten

Ähnlich argumentierte das Mitglied des Rats der Wirtschaftsweisen, Monika Schnitzer. Im „Handelsblatt“ drängte sie auch zur Eile, um einen Vorlauf zu gewinnen: „Da müssen wir rasch handeln, weil es leichter zu akzeptieren ist, wenn die Menschen wissen: Diese Verlängerung setzt erst in ein paar Jahren ein.“ (dpa/klm)

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
585 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger