Leerstände sind auch in der Innenstadt von Bremerhaven ein Problem.

Leerstände sind auch in der Innenstadt von Bremerhaven ein Problem.

Foto: Rehder/dpa

Politik

Bremerhaven: zukunftsfähig und krisenfest?

Autor
Von nord24
16. März 2021 // 14:15

Die Städte der Zukunft müssen und werden „näher“, „öffentlicher“ und „agiler“ sein. Darum geht‘s in einem Onlinevortrag am 30. März.

Leerstände in der Innenstadt

„Resiliente Post-Corona-Stadt“ lautet der Titel der Zoom-Onlineveranstaltung mit Anja Bierwirth, zu der der Verein Literatur und Politik für Dienstag, 30. März, 19 Uhr, einlädt. Leerstände in der Innenstadt, die Ausgestaltung des Werftquartiers oder von Stadtteilen wie Lehe und Wulsdorf, eine fahrradgerechte Verkehrspolitik, ein benutzerfreundlicher Personennahverkehr: Wie wird die „Klimastadt Bremerhaven“ ihrem Anspruch gerecht, eine zukunftsfähige Stadt zu sein?

Referentin vom Wuppertal-Institut

Darum geht es in der Veranstaltung mit Anja Bierwirth, Leiterin des Forschungsbereichs Stadtwandel, Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik beim Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie. Ihre These lautet: Die Städte der Zukunft müssen und werden „näher“, „öffentlicher“ und „agiler“ sein. Die Moderation hat Christiane Sundermeyer. Interessenten melden sich per Mail (werner.begoihn@t-online.de) für die Veranstaltung an.

Immer informiert via Messenger
Spart ihr durch den Lockdown Geld?
870 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger