Der Bundestag stimmt  über neue Organspende-Regeln ab.

Der Bundestag stimmt über neue Organspende-Regeln ab.

Foto: Symbolfoto: Emily Wabitsch/dpa

Politik

Bundestag entscheidet über neue Regeln für Organspenden

Von nord24
16. Januar 2020 // 06:16

Der Bundestag entscheidet am Donnerstag über mögliche neue Regeln für Organspenden in Deutschland. Zur Abstimmung stehen zwei gegensätzliche Gesetzentwürfe.

Idee: "Doppelte Widerspruchslösung"

Eine Abgeordnetengruppe um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt eine grundlegende Umstellung auf eine "doppelte Widerspruchslösung" vor. Demnach sollen künftig alle Bürger als Spender gelten. Man soll dem aber jederzeit widersprechen können. Sonst wäre noch bei Angehörigen nachzufragen, ob sie einen Widerspruch des Verstorbenen kennen. Eine andere Abgeordnetengruppe um Grünen-Chefin Annalena Baerbock schlägt dagegen vor, alle Bürger mindestens alle zehn Jahre beim Ausweisabholen auf das Thema Organspende anzusprechen. (dpa) Aktuelle nord24-Umfrage:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2098 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger